Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Staufferbüchse



   

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Staufferbüchse oder Staufferbuchse ist ein Schmierstoffgeber (Fettvorratsbehälter) zur Schmiermittelversorgung von Lagern, welcher beim Nachziehen des mit einem Feingewinde ausgestatteten Deckels mit jeder Drehung frisches Schmierfett durch eine Bohrung an die Lagerstelle drückt. (DIN 3411).

Bevorzugtes Schmiermittel ist das Staufferfett.

Siehe auch: Schmierverfahren

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Staufferbüchse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.