Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Zirconiumwolframat



Kristallstruktur
Allgemeines
Name Zirconiumwolframat
Andere Namen

Zirkoniumwolframat

Verhältnisformel ZrW2O8
CAS-Nummer 16853-74-0
Eigenschaften
Molare Masse 586,92 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 5,09 g·cm−3
Löslichkeit

unlöslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Zirconiumwolframat (ZrW2O8) ist eine chemische Verbindung aus Zirconium, Wolfram und Sauerstoff.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Eine ganz charakteristische Eigenheit ist die Dichteanomalie: Zirconiumwolframat zieht sich bei Erhitzung zusammen, anders als die meisten anderen Stoffe. Dieses Verhalten tritt zwischen –270 °C (3,15 Kelvin) und 1000 °C auf. Einige andere Materialien haben zwar auch ein solches „umgekehrtes“ Temperaturverhalten, aber sie zeigen es innerhalb einer viel kleineren Temperaturspanne.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zirconiumwolframat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.