Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nanostrukturen

Firmen Nanostrukturen

NanoStruct GmbH, Deutschland

Präzise Reproduzierbare Nanostrukturen - Das Ausgangsmaterial für unsere Nanostrukturen besteht aus einem atomar flachen einkristallinen Goldfilm, welcher eine laterale Ausdehnung von bis zu 200 µm erreichen kann. Dieses Material erlaubt es, große Mengen identischer Nanostrukturen herzustellen. Unse mehr

SMENA TECH AB, Schweden

WIR STELLEN NANOSTRUKTURIERTE SCHICHTMATERIALIEN HER Wir arbeiten mit van der Waals-Materialien, die als Übergangsmetall-Dichalcogenide (TMDs) bekannt sind. TMDs ist eine aufstrebende Klasse von Materialien für neue Forschungsgrenzen und zukünftige Anwendungen. Nanomuster können TMD-Eigenschaften mehr

News Nanostrukturen

  • Künstliche Opale messen Temperatur und Zeit

    Wegen ihrer schillernden Farben gelten Opale seit der Antike als besonders kostbare Edelsteine. Ursache dieses Farbenspiels sind ihre Nanostrukturen. Eine Forschungsgruppe um Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth hat nach dem Vorbild dieser Strukturen künstliche Kolloidkristalle herges mehr

  • Molekulare Handarbeit

    Physiker und Chemiker der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) haben eine Methode entwickelt, mit der sie organische Nanoarchitekturen Molekül für Molekül zusammenbauen können. Für die präzise Ausrichtung der Moleküle in der Ebene nutzen sie eine Salzoberfläche, auf der sich die Moleküle relativ l mehr

  • NanoStruct gewinnt Finale im Businessplan Wettbewerb Nordbayern

    Das Würzburger Startup NanoStruct erkennt mit seiner Lösung selbst kleine Bestandteile von Molekülen. Damit überzeugt das Gründerteam nun im Finale des Businessplan Wettbewerb Nordbayern von BayStartUP und gewinnt den ersten Platz. Mit der Technologie lassen sich beispielsweise in Medikamenten klein mehr

Alle News zu Nanostrukturen

Fachpublikationen Nanostrukturen

Alle Fachpublikationen zu Nanostrukturen

Autoren Nanostrukturen

  • Prof. Dr. Stefan Hecht

    Stefan Hecht, Jahrgang 1974, studierte Chemie an der Humboldt-Universität zu Berlin und der University of California, Berkeley, USA, wo er 2001 bei Prof. Jean M. J. Fréchet im Bereich der makromolekularen organischen Chemie promovierte. Nach Etappen als Nachwuchsgruppenleiter an der Freien Universit mehr

  • Prof. Dr. Axel H. E. Müller

    Axel Müller hat an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Chemie studiert und auf dem Gebiet der makromolekularen Chemie promoviert. Von 1999 bis 2012 hatte er den Lehrstuhl Makromolekulare Chemie II an der Universität Bayreuth inne. Seit Oktober 2012 ist er als Fellow des Gutenberg-Forschungskoll mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.