12.08.2009 - BHP Billiton Limited

BHP Billiton verbucht Gewinnrückgang

(dpa-AFX) Der australisch-britische Rohstoffkonzern BHP Billiton hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. Juni) erstmals seit sieben Jahren einen Gewinnrückgang verbucht. Im Berichtszeitraum sei der Überschuss wegen des Nachfrageeinbruchs und dem Rückgang der Metallpreise um 30 Prozent gefallen, teilte der Konzern am Mittwoch in Melbourne mit. Der Überschuss vor Sonderposten reduzierte sich auf 10,72 Milliarden Dollar. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte BHP noch 15,4 Milliarden Dollar ausgewiesen. Analysten hatten jedoch nur mit 10,2 Milliarden Dollar gerechnet. Der Umsatz ging um 15,6 Prozent auf 50,211 Milliarden Dollar zurück.

BHP Billiton sieht jedoch erste leichte Anzeichen für eine Nachfragebelebung in Nordamerika, Europa und Japan.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • BHP Billiton
Mehr über BHP Billiton
  • News

    BP kauft US-Schieferölgeschäft von BHP

    (dpa-AFX) Der britische Ölkonzern BP übernimmt das Schieferöl-Geschäft von BHP Billiton in den Vereinigten Staaten. Der Preis für die BHP-Sparte beträgt 10,5 Milliarden US-Dollar (9 Mrd Euro), wie BP am Freitag in London mitteilte. Es ist die größte Übernahme des Konzerns seit knapp zwei Ja ... mehr

    BHP Billiton bekommt neuen Verwaltungsratschef

    (dpa-AFX) BHP Billiton vollzieht einen Wechsel an der Konzernspitze und kommt damit dem aktivistischen Hedgefonds Elliott entgegen. Vom 1. September an übernehme Ken MacKenzie den Vorsitz des Verwaltungsrates, teilte der Konzern am Freitag mit. Der 53-jährige folge auf Jacques Nasser (69), ... mehr

    Mexikos Ölkonzern Pemex schließt Joint Venture mit BHP Billiton

    (dpa) Nach der Liberalisierung des mexikanischen Energiemarktes hat der staatliche Erdölkonzern Pemex sein erstes Joint Venture mit einem privaten Unternehmen geschlossen. Gemeinsam mit dem australisch-britischen Konzern BHP Billiton will Pemex künftig das Ölfeld Trión im Golf von Mexiko au ... mehr

  • Firmen

    BHP Billiton Limited

    mehr