27.02.2017 - Bronkhorst High-Tech B.V.

Neuer Allgemeiner Geschäftsführer bei Bronkhorst High-Tech

Am 1. April 2017 findet bei der Bronkhorst High-Tech B.V. aus Ruurlo ein Geschäftsführerwechsel statt. Henk Tappel wird zum Allgemeinen Geschäftsführer ernannt und übernimmt die laufende Geschäftsführung von Ben Brussen.

Henk Tappel kann auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Hightechbranche zurückblicken und war in der Vergangenheit bei Philips (später FEI Company) in der Entwicklung sowie in den Bereichen Sales und Marketing professioneller Systeme tätig. In den vergangenen 10 Jahren war er Allgemeiner Geschäftsführer der Frencken Europe B.V. in Eindhoven, eines Unternehmens, das als Zulieferer in medizinischen, analytischen und Halbleitermärkten aktiv ist. Henk wurde an der Universität Twente zum Maschinenbauingenieur mit Schwerpunkt Feinmechanik ausgebildet.

Henk Tappel hat den Schritt zu Bronkhorst gemacht, weil ihn die Kombination aus Innovation und Technologie im Umfeld eines auf dem Weltmarkt operierenden Familienbetriebs mit eigenen Produkten besonders anspricht. Seit 1. November 2016 hat er alle Facetten des Unternehmens intensiv kennengelernt, sodass er nach einem reibungslosen Start den Erfolg von Bronkhorst in die Zukunft fortführen kann. Er selbst sagt darüber: „Der Erfolg von Bronkhorst beruht auf einer intensiven Zusammenarbeit mit den Kunden und dem schnellen Angebot cleverer Lösungen. Die Produkte werden anschließend an viele Märkte und Branchen geliefert, die ihre eigenen Anforderungen besitzen. Manchmal kann dies im Widerspruch zu schnellen Innovationen stehen. Meine Herausforderung ist es, beide Achsen weiter auszubauen.“

Ben Brussen wird in diesem Jahr 65 Jahre und kann auf 10 erfolgreiche Jahre zurückblicken, in denen sich unter seiner Führung der Umsatz von Bronkhorst mehr als verdoppelt hat. Das Unternehmen ist zu einem respektierten Global Player im Bereich „low flow fluidics handling technology“ mit 425 Mitarbeitern angewachsen, die über 10 Länder in Europa, Amerika und Asien verteilt sind. Ben Brussen bleibt Bronkhorst in den kommenden Jahren in der Funktion des Manager Strategic Business Development verbunden. Er wird sich vollständig auf die Zukunft richten und unter anderem den Anstoß zum Ausbau des derzeitigen Schulungszentrums zu einer anerkannten Bronkhorst Academy geben. „Nachhaltiges Wachstum und Kontinuität entstehen aus der gemeinsamen Verantwortung, einander zu stimulieren und inspirieren, um kontinuierlich zu lernen und innovativ tätig zu sein“, so beschreibt er die Erfahrung, die er in seine neue Funktion einbringt.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Bronkhorst
  • Personalveränderungen
Mehr über Bronkhorst High-Tech