Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

39 Aktuelle News von Leibniz-Institut für Neue Materialien

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Von der Geckohaftung zur innovativen Robotik und Automatisierung

Start-up INNOCISE gegründet

04.10.2019

Bioinspirierte Materialien sind ein weltweit anerkannter Forschungs-schwerpunkt am INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken. Die zuletzt mit einem Proof-of-Concept Grant des European Research Councils (ERC) geförderte Entwicklung künstlicher Haftsysteme hat nun zur Ausgründung ...

mehr

image description
Nanopartikel reagieren auf ihre Umgebung

Wissenschaftler für innovative Materialien ausgezeichnet

02.10.2019

Als Henriette Meyer morgens in ihrem Bett aufwacht, erhellt sich das dunkle Fensterglas durch die Sonne von selbst. In der Küche nimmt sich Frau Meyer ein Stück Käse aus dem Kühlschrank, aber die Verpackung leuchtet rot: kleine Partikel im Kunststoff zeigen an, dass der Käse verdorben ist. An ...

mehr

image description
Selbstheilender Lack aus Maisstärke lässt kleine Kratzer durch Wärme verschwinden

25.03.2019

Ein neuer Lack aus Maisstärke ist wegen der besonderen Anordnung seiner Moleküle in der Lage, durch Wärme kleine Kratzer von selbst zu reparieren: Die Vernetzung über ringförmige Moleküle macht das Material beweglich, sodass es die Kratzer ausgleicht und diese wieder verschwinden. Oberflächliche ...

mehr

image description
Flexible Elektronik ohne Sintern

Leitfähige Metall-Polymer-Tinten für den Inkjet-Druck

20.03.2019

Das INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien präsentiert Hybridtinten für den Inkjetdruck. Sie bestehen aus Metallnanopartikeln, die mit leitfähigen Polymeren beschichtet sind, und Wasser oder anderen polaren Lösemitteln. Die Tinten eignen sich zum Drucken von leitfähigen Strukturen ...

mehr

image description
Neues atmendes Material schmiert sich bei Bedarf selbst

Wie beim Regenwurm

15.11.2018

Regenwürmer sind immer sauber, selbst wenn sie aus noch so feuchter, klebriger Erde kommen. Das haben sie einer Schmutz abweisenden, gleitfördernden Schmierschicht zu verdanken, die sich auf ihrer Haut immer wieder selbst bildet. Forscher vom INM haben dieses System aus der Natur nun künstlich ...

mehr

image description
Forscher entwickeln festes Material mit beweglichen Partikeln, die auf äußere Einflüsse reagieren

12.09.2018

In den meisten Materialien bewegt sich wenig. Aber in einem neuen „aktiven Nanokomposit" wimmelt es sehr: Kleine Partikel verbinden sich oder trennen sich und ändern damit die Farbe des ganzen Materials. Es stammt von Forschern des Leibniz-Institut für Neue Materialien, die Materialien so mehr ...

mehr

image description
Produktion neuer Hybridtinten im Kleinmaßstab gelungen

12.04.2018

Wissenschaftler des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien haben Tinten entwickelt, die ohne Sintern elektrisch leitfähig sind. Sie bestehen aus Gold- oder Silber-Nanopartikeln, die mit leitfähigen Polymeren beschichtet sind. Diese Hybridtinten ermöglichen es, leitfähige Strukturen ohne ...

mehr

image description
Transparente flexible Elektroden mit geringer Lichtstreuung durch Elektro-Spinning-Prozesse

19.04.2017

Flexible, transparente Elektroden sind die Grundlage für Printed Electronics. Touchscreens und Displays der Zukunft werden gebogen und flexibel sein. Sie kommen zum Beispiel in Handys, Tablets, Smartphones, Autos, Bekleidung oder in der Medizintechnik zum Einsatz. Tippen und Wischen kann auf ...

mehr

image description
Verbesserter Korrosionsschutz durch plättchenförmige Zinkphosphat-Partikel

18.04.2017

Für Architektur, Brücken- und Schiffsbau werden große Mengen Stahl verbaut. Solche Konstruktionen sollen langlebig sein. Sie dürfen auch im Laufe vieler Jahre nicht an Festigkeit und Sicherheit verlieren. Dafür müssen verwendete Stahlplatten und –träger dauerhaft und großflächig gegen Korrosion ...

mehr

image description
Dreifach-Kur für Wärmetauscher

Nanobeschichtungen sollen Reinigungsaufwand für Wärmetauscher und deren Korrosion verringern

13.04.2017

Während der Verarbeitung von Milch und Saft kommen in der Lebensmittelindustrie häufig Wärmetauscher zum Einsatz. Um Verbraucher nicht zu gefährden, müssen die Oberflächen der Wärmetauscher frei von Keimen sein. Gerade in den vielen Rillen und Mulden können sich hartnäckige Biofilme ablagern. ...

mehr

Seite 1 von 4
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.