Kompakter FTIR basierter Gasanalysator für die vollautomatisierte Quantifizierung von Gaskomponenten

Die Top-3-Vorteile
1

Vielfältig: Quantifizierung von mehr als 300 Gaskomponenten ohne aufwendige Gaskalibrierungen

2

Kosteneffizient: Höchste Sensitivität ohne Bedarf an flüssigem Stickstoff oder Spülgas dank "DryPath"

3

Genau: Die Quantifizierungsroutine berücksichtigt auch den Einfluss von Störgasen

Der Vielfältige Gasanalysator

Das OMEGA 5 ist ein FTIR Gasanalysator in einem 19 Zoll Rackmount-Gehäuse. Es ist ausgestattet mit einer 5 m Multireflexionsgaszelle zur Messung von industriellen Gasen. Das Design der Gaszelle ist für einen hohen optischen Durchsatz optimiert, um auch die Quantifizierung von Gaskomponenten sehr niedriger Konzentrationen im ppb Bereich zur ermöglichen.
Die Optik des OMEGA 5 ist abgedichtet und kann mit einem Spülgas gespült werden. Dadurch kann der Einfluss atmosphärischer Störgase wie H2O und CO2 dauerhaft minimiert werden. Weiterhin ist es mit der "DryPath"-Option möglich, geringe Konzentrationen von H2O und CO2 ohne externe Spülung zu quantifizieren. In Kombination mit der nachgewiesenen Stabilität und Zuverlässigkeit der optischen Komponenten sind die Betriebs- und Wartungskosten daher auf ein Minimum reduziert.
Aus den gemessenen Spektren werden die Gaskonzentrationen automatisch mittels der Software OPUS GA bestimmt, ohne dass hierfür Gaskalibrierungen oder Expertenwissen nötig sind. Der Einfluss von Störgasen, sowie veränderte Temperatur oder Druck wird berücksichtigt.

Anwendungen
  • Gasanalytik

  • FT-IR-Spektroskopie

  • Prozessüberwachung

  • Umgebungsluftüberwachung

Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Bruker