Dieser Rotor überwacht die Temperatur jedes einzelnen Behälters – direkt und berührungslos dank Infrarot

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Präzise - Berührungslose Temperaturkontrolle in Probenbehältern aus PTFE, Glas und Quarz

2

Sicher – Automatische Entlastung bei Überdruck über Deckelventile und Venturi-Absaugung

3

Nachrüstbar –Auch bestehende Rotorsysteme profitieren von der berührungslosen Temperaturkontrolle

Volle Kontrolle beim Mikrowellenaufschluss von 30 – 310 °C -überhitzte Proben gehören der Vergangenheit an

Ob chemischer Aufschluss, Extraktion oder Synthese mit der Internal Temperature Control (ITC) Technologie haben Sie kontinuierlich die Temperatur jedes einzelnen Probenbehälters im Blick. Die Reaktionen laufen so im optimalen Temperaturbereich ohne Überhitzung einzelner Proben ab und schonen Probenmaterial und Gerät.

Die ITC-Technik lässt sich mühelos in verschiedenen Rotorsystemen anwenden vom MAXI-14-Rotor bis zum Segmentrotorsystem für anspruchsvollere Aufschlüsse oder Extraktionen. Die Probenbehälter lassen sich dank der ACM-maxi-Verschlussautomatik innerhalb weniger Sekunden handgelenkschonend öffnen und schließen.

Der Temperaturverlauf jeder Probe wird erfasst, geregelt und aufgezeichnet und Sie bleiben beim nächsten Audit ganz entspannt.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über MLS