Entdecken Sie eines der vielfältigsten Hochdruckreaktorsysteme am Markt

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Modulare Bauweise – Passen Sie das System flexibel an Ihre Bedürfnisse an

2

Breites Einsatzspektrum – Von -200 bis +400 °C und von 0 bis 400 bar sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt

3

Komfortable Bedienung – Mühelos gasdicht zu verschließen dank schraubenlosem Deckel

Immer auf der sicheren Seite beim Synthetisieren und Hydrieren

In der chemischen Verfahrensentwicklung brauchen Sie ein Reaktorsystem, was sich Ihren Bedürfnissen anpasst und nicht umgekehrt.

Das Reaktorsystem HiClave lässt sich dank der offenen und modularen Bauweise vollständig an Ihren Prozess anpassen – angefangen von der Rührgeometrie bis hin zu Sonden und Aktoren.

Wählen Sie für den Reaktor zwischen verschiedenen Edelstahlsorten und Nickellegierungen, wie z.B. Hastelloy, sowie einer optionalen Beschichtung mit PTFE/PFA- oder Tantal und profitieren so von maximalem Produkt und Anwenderschutz.

In Kombination mit dem optionalen Hydriermodul führen Sie den gesamten Hydrierungsprozess vollautomatisch durch.

Verschiedene Parameter, wie Druck oder Gasverbrauch können als Abbruchkriterium definiert werden und Ihr Laborpersonal ist immer auf der sicheren Seite.

Die ausgeklügelte Konstruktion erlaubt bis zu 7 Anschlüsse für Medien oder Sensoren direkt auf der Mantelfäche des Deckels – das sorgt für Ordnung und vereinfacht die Bedienung.

Entdecken Sie jetzt die HiClave-Lösung, die zu Ihrem Prozess passt – Made in Germany.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über JUCHHEIM Laborgeräte