Vielseitiges Tensiometer hilft Ihnen, Ihre Grenzflächen besser zu verstehen

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Modulares Tensiometer – Erweiterungen wie Klimakammern bis 300 °C und Langmuir-Trog verfügbar

2

Kamera-Modul erlaubt Bild-Gewichtskraft-Korrelation zur Ermittlung der Adhäsionskraft pro Fläche

3

4-Spritzen-Dosiereinheit für effiziente Messung der kritischen Mizellbildungskonzentration (CMC)

Messung der Ober- und Grenzflächenspannung, CMC, sowie der Adhäsion pro Fläche – mit nur einem Gerät

In der Tensid- und Reinigungsmittelindustrie, aber auch in der Lack- und Beschichtungsentwicklung, sind Messungen der Ober- und Grenzflächenspannung sowie dynamischer Kontaktwinkel von großer Bedeutung. Mit dem Tensiometer DCAT 25 von DataPhysics Instruments können Sie diese mithilfe standardisierter Probenkörper präzise und normgerecht durchführen. Dass die Probenkörper dabei beschädigt werden, verhindert der einzigartige Kollisionsschutz des Geräts. In der Software können Sie individuelle Mess- oder Reinigungszyklen selbst definieren.

Das modular erweiterbare DCAT 25 bietet neben den Standard-Messungen viele weitere Möglichkeiten. So stehen etwa Klimakammern bis 300 °C und ein Langmuir-Trog zur Untersuchung von Monolagen zur Verfügung. Ein Kamera-Modul ermöglicht, etwa bei der Benetzungsanalyse, die Korrelation der Kraftmessung mit einer Bildauswertung. So kann die Adhäsionskraft pro Flächeneinheit ermittelt werden. In der Tensidanalytik macht ein Dosiersystem mit bis zu vier Spritzen die automatische Ermittlung der kritischen Mizellbildungskonzentration (CMC) besonders effizient.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über DataPhysics