Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Synthesechemie

Firmen Synthesechemie

ChiroBlock GmbH, Deutschland

Seit 1999 ist die ChiroBlock GmbH erfolgreich im Markt für exklusive Synthese F&E zu - und der Synthese von – neuen, komplexen Forschungschemikalien tätig. Zu unseren Kunden gehören Forschungs- und Entwicklungsabteilungen aus ganz unterschiedlichen Industriebereichen – wie z.B. Pharma, Specialty Che mehr

Produkte Synthesechemie

Finden Sie schnelle und bessere Lösungen für Ihr Syntheseproblem

Das Recherchetool für organische Synthesemethoden mit Volltextartikeln und Experimentalvorschriften bietet schnelle Lösungen für Ihr Syntheseproblem mehr

Flexible schnelle Peptid-Synthese vom µmol bis kg-Maßstab

Synthetisieren Sie langkettige Peptide und komplexe Aminosäuresequenzen effizienter als je zuvor mit dem automatischen Mikrowellen-Peptid-Synthesizer Liberty Blue von CEM mehr

News Synthesechemie

  • Neues Syntheseverfahren für die nachhaltige Nutzung kleiner Moleküle

    Das Bochumer Reaktionsprinzip kommt ohne teure und gifte Metalle aus. Zudem lässt sich damit eine chemische Verbindung erzeugen und weiterverarbeiten, die bislang nur als flüchtiger Übergangszustand bekannt war. Forschende der Ruhr-Universität Bochum haben einen neuen Syntheseweg gefunden, mit dem s mehr

  • Ein radikal neuer Ansatz in der synthetischen Chemie

    Wissenschaftler des Brookhaven National Laboratory des US-Energieministeriums (DOE) haben gemessen, wie ungepaarte Elektronen in Atomen an einem Ende eines Moleküls die chemische Reaktivität auf der gegenüberliegenden Seite des Moleküls steuern können. Wie in einem kürzlich im Journal of the America mehr

  • Chemiker wollen atmosphärisches Methan mit Zucker einfangen

    Forscher an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Kopenhagen sind dabei, dies herauszufinden. Methangas ist 86-mal wirksamer als CO2 und einer der Hauptverursacher der globalen Erwärmung. Es wird geschätzt, dass Methan für 30 Prozent der gesamten globalen Erwärmung durch gasförmige Em mehr

Alle News zu Synthesechemie

Videos Synthesechemie

Flexible schnelle Peptid-Synthese vom µmol bis kg-Maßstab

Nach der Integration der parallelen Peptid-Synthesizer von INTAVIS ist CEM nunmehr der einzige Anbieter von Peptid-Synthesizern für den gesamten Maßstab der Peptid-Synthese. Die CEM Synthesizer der Liberty Familie zeichnen sich dadurch aus, das sie besonders lange und schwierige Sequenzen in hoher R mehr

White Paper Synthesechemie

Stellenanzeigen Synthesechemie

  • Chemielaborant (m/w/d)

    CordenPharma ist ein führender Anbie­ter für die Entwicklung und Herstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen (APIs), Hilfsstoffen, Fertigarzneimitteln und Verpackungs­aktivitäten mit mehr als 2.600 Mitarbei­tenden weltweit. Mit unseren Dienstleistungen unterstützen wir Pharma- und Biotech-Unternehm mehr

q&more Artikel Synthesechemie

  • Modulare Biofabriken auf Zellebene

    Der „gebürtige Bioorganiker“ hatte sich bei seiner Vorliebe für komplexe Molekülarchitekturen nie die klassische Einteilung von synthetischen Polymeren und biologischen Makromolekülen zu eigen gemacht. Moleküle sind nun mal aus Atomen zusammengesetzt, die einen wie die anderen, warum da einen Unterschied machen und nicht beide Welten ­kombinieren? mehr

  • Mizellen als Reaktionsumgebung

    Die Photoredoxkatalyse hat sich zu einem leistungsfähigen Instrument für die Synthese organischer Verbindungen mit den verschiedensten Strukturen entwickelt. Die hohe Stabilität der Kohlenstoff-Chlor-Bindungen hat jedoch lange Zeit den Einsatz kostengünstiger und leicht verfügbarer Chloralkane als Substrat erschwert. mehr

Autoren Synthesechemie

  • Prof. Dr. Marko D. Mihovilovic

    Marko D. Mihovilovic, Jg. 1970, studierte von 1988–1993 technische Chemie an der TU Wien und promovierte dort 1996 im Bereich Organische Synthesechemie. Anschließend war er für Postdoc-Aufenthalte als Erwin-Schrödinger-Stipendiat an der University of New Brunswick, Kanada sowie an der University of mehr

  • Prof. Dr. Peter Seeberger

    Peter H. Seeberger, geb. 1966, studierte Chemie an der Universität Erlangen-Nürnberg und promovierte in Biochemie an der University of Colorado. Nach einem Postdocaufenthalt am Sloan-Kettering Institute for Cancer Research in New York City war er von 1998 – 2002 Assistant Professor und Firmenich Ass mehr

Verwandte Themen

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.