Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Shaping Drops: Control over Stiction and Wetting

Some surfaces are wetted by water, others are water-repellent. TU Wien (Vienna), KU Leuven and the University of Zürich have discovered a robust surface whose adhesive and wetting properties can be switched using electricity. This remarkable result is featured on the cover of Nature magazine.

To investigate the wetting of the surface, an instrument was built specially for this purpose, in which a liquid drop is brought on the surface through a very thin glass tube. The drop is made bigger and smaller while at the same time its shape is recorded. Whether the drop shape is flat or more rounded depends on the properties of the surface.

Themen:
  • Benetzung
  • Wasserkontaktwinkel
  • Tropfenkontur
Mehr über TU Wien
  • News

    Detektivarbeit an der Brennstoffzelle

    Festoxidbrennstoffzellen bestehen aus drei wichtigen Teilen: einer Anode, einer Kathode und einem Elektrolyten. Während Sauerstoff an der Kathode in die Festoxidbrennstoffzelle eingebaut wird, wird dieser im Elektrolyt zur Anode transportiert, wo der Sauerstoff mit Wasserstoff zu Wasser rea ... mehr

    Bakterien als Klima-Helden

    Um in Zukunft eine kohlenstoffneutrale Kreislaufwirtschaft zu etablieren, werden Technologien benötigt, die als Rohstoff CO2 verwenden. In Form von Formiat kann CO2 von bestimmten Bakterien verstoffwechselt werden. Acetogene sind eine Gruppe von Bakterien, die Formiat verstoffwechseln könne ... mehr

    Katalysatoren: Gleichzeitig vergiftet und sehr lebendig

    Manchmal funktionieren chemische Reaktionen im Labor so wie man sich das vorstellt, und manchmal nicht. Beides ist nicht ungewöhnlich. Höchst ungewöhnlich ist aber das, was ein Forschungsteam an der TU Wien nun beobachtete, als man Wasserstoff-Oxidation an einem Rhodium-Katalysator untersuc ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.