Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik

Weinberg 2
06120 Halle (Saale)
Deutschland
Tel.
+49345558250
Fax
+493455511223

www.mpi-halle.mpg.de

Kurzprofil

Die experimentellen und theoretischen Arbeiten am Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik konzentrieren sich auf Festkörperphänomene, die durch kleine Dimensionen, Oberflächen und Grenzflächen bestimmt sind. Die Untersuchungen haben das Ziel, Zusammenhänge zwischen magnetischen, elektronischen, optischen und mechanischen Eigenschaften von Festkörpern und deren Mikrostruktur aufzuklären. Dünne Filme und Oberflächen werden ebenso untersucht wie nanokristalline Materialien, Phasengrenzen und Defekte in Kristallen. Die Forschungsergebnisse werden die notwendigen Informationen zur Schaffung von neuen und verbesserten funktionellen oder strukturellen Materialien liefern, die ihre Anwendung z. B. in der Sensorik, der Opto- und der Mikroelektronik finden.

Mehr über MPI für Mikrostrukturphysik
  • News

    Nanotechnologie im Glasschwamm

    Materialwissenschaftler lösen viele Probleme nach dem Vorbild der Natur – und manchmal stellen sie das erst nachträglich fest. Ein Beispiel dafür ist der Glasstab, auf dem der Meeresschwamm Monorhaphis chuni lebt. Ein Team der Max-Planck-Institute für Kolloid- und Grenzflächenforschung und ... mehr

    Der kleinste Speicher der Welt

    Ein Bit pro Atom: Nach diesem Prinzip würde man gerne die magnetischen Datenspeicher der Zukunft bauen. Diesem Ziel ist ein Team um Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), des Max-Planck-Instituts für Mikrostrukturphysik in Halle und der Universität Leipzig nun einen großen ... mehr

    Ein Blick unter magnetische Oberflächen

    Oberflächliche Betrachtungen helfen selten weiter – das hat sich auch ein Team des Max-Planck-Instituts für Mikrostrukturphysik in Halle, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie der Universität Leipzig zu Herzen genommen: Die Wissenschaftler erforschen Kombinationen aus magneti ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.