Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

5-Brom-4-chlor-3-indoxylphosphat



Strukturformel
Allgemeines
Name 5-Brom-4-chlor-3-indoxylphosphat (BCIP)
Andere Namen X-Phos
Summenformel C8H8NO4BrCl
CAS-Nummer 102185-33-1 (Di-Natrium-Salz)
6578-06-9 (p-Toluidin-Salz)
PubChem-Nummer 65409
Kurzbeschreibung farbloser Feststoff
Eigenschaften
Molmasse 297,51 g·mol-1
Aggregatzustand fest
Dichte g/cm3
Schmelzpunkt °C
Siedepunkt °C
Dampfdruck Pa ( °C)
Löslichkeit schwer löslich in vielen Lösungsmitteln
Sicherheitshinweise
R- und S-Sätze R:
S:
MAK
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

5-Brom-4-chlor-3-indoxylphosphat (BCIP), auch als X-Phos bezeichnet, ist ein artifizielles, chromogenes Substrat für das Enzym Alkalische Phosphatase (AP).

Eigenschaften

Das Enzym Alkalische Phosphatase hydrolysiert Indoxylphosphat zu Indoxyl und Phosphat. Das Indoxyl wird vom Sauerstoff der Luft über Indigoweiß zum tiefblauen Farbstoff Indigo oxidiert.

Da BCIP in vielen Lösungsmitteln schwer löslich ist, wird entweder das Di-Natrium-Salz (wasserlöslich) oder häufiger das p-Toluidin-Salz (löslich in DMF) verwendet.

Verwendung

In der Biochemie wird BCIP in Kombination mit NBT zur sensitiven Detektion des Enzyms Alkalische Phosphatase (AP) benutzt.

Literatur

  • McGadey, J. (1970): A tetrazolium method for non-specific alkaline phosphatase. In: Histochemie. Bd. 23, S. 180-184. PMID 5507043 doi
  • Knecht, D.A. et al. (1984): Visualization of antigenic proteins on Western blots. In: Anal. Biochem. Bd. 136, S. 180-184. PMID 6201085 doi
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel 5-Brom-4-chlor-3-indoxylphosphat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.