Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Aluminiummetaphosphat



Strukturformel
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Aluminiummetaphosphat
Andere Namen

keine

Summenformel Al(PO3)3
CAS-Nummer 13776-88-0
Kurzbeschreibung farbloses Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 263,9 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Dichte 2,78 g·cm−3 [1]
Löslichkeit

unlöslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 36/37/38[1]
S: 26-36[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Das Aluminiummetaphosphat (Summenformel Al(PO3)3) ist eine chemische Verbindung, die im festen Aggregatzustand als tetragonale Kristalle vorliegt. Das Salz setzt sich zusammen aus Aluminium-Kationen (Al3+) und cyclischen sowie langkettigen Polyphosphat−Anionen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Sowohl in Basen und Säuren, als auch in Wasser ist es unlöslich. Seine Dichte weicht von der des ortho-Typs ab und beträgt 2,78 g·cm−3.

Synthese

Das Metaphosphat ist aus Aluminiumhydroxid mit Orthophosphorsäure bei etwa 300 °C darstellbar.

Verwendung

Aluminiummetaphosphat ist bestandteil von Glasuren, Emails, Gläsern und temperaturbeständigen Isoliermassen.

Siehe auch

Aluminiumphosphate

Quellen

  1. a b c d BGIA-Gestis-Gefahrstoffdatenbank
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aluminiummetaphosphat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.