Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Apigenin



Strukturformel
Allgemeines
Name Apigenin
Andere Namen
  • 5,7-Dihydroxy-2-(4-hydroxyphenyl)-4H-1-benzopyran-4-on
  • 4',5,7-Trihydroxyflavon
  • 5,7-Dihydroxy-2-(4-hydroxyphenyl)chromen-4-on
Summenformel C15H10O5
CAS-Nummer 520-36-5
Kurzbeschreibung gelber, kristalliner Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 270,24 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 347-352 °C (Zers.)
Siedepunkt -
Löslichkeit

lösl. in heißem Ethanol oder in DMSO

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 36/37/38
S: 26-36
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Apigenin ist ein hellgelber Pflanzenfarbstoff aus der Gruppe der Flavone. Es kommt unter anderem im Sellerie, der Kamille, in Dahlien und im Hennastrauch vor. Gegenüber malignen Tumoren zeigt es cytostatische Aktivität, indem es den Zellzyklus der Proliferation in der G2/M-Phase (Zellteilung, mitotische Phase) stoppt. Weiterhin ist es ein Inhibitor für die Östrogen-Synthase des Menschen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Apigenin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.