Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

August Bernthsen



Heinrich August Bernthsen (* 29. August 1855 in Krefeld; † 26. November 1931 in Heidelberg) war ein deutscher Chemiker.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Bernthsen studierte Chemie, wurde 1879 an der Universität Heidelberg habilitiert und 1883 zum a.o. Professor ernannt. Er wechselte 1887 in die Industrie und leitete als Nachfolger von Heinrich Caro ab 1889 das Hauptlaboratorium der BASF AG. Ab 1919 war er zusätzlich Honorarprofessor an der Heidelberger Universität. Auf dem Gebiet der Farbstoffe bearbeitete er Aspekte der organischen und der physikalischen Chemie. Er leistete wesentliche Beiträge zur Entwicklung der Substantivfarbstoffe.

Von 1922 bis 1924 war er Vorsitzender der Bunsen-Gesellschaft.

Quellen

  • Biografische Notiz der Universität Heidelberg
  • Biografische Notiz der Gesellschaft deutscher Chemiker
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel August_Bernthsen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.