Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Curie-Weiss-Gesetz



Das Curie-Weiss-Gesetz (nach Pierre Curie und Pierre-Ernest Weiss) beschreibt die paramagnetischen Eigenschaften von ferromagnetischen Stoffen oberhalb der Curie-Temperatur TC:

\chi_m = \frac{C}{T-T_C}

Mit der magnetischen Suszeptibilität χm, der Curie-Konstanten C und der Temperatur T.

TC und C sind Materialkonstanten, d.h. sie hängen vom benutzten Material ab.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Curie-Weiss-Gesetz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.