Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Dichlorphenolindophenol



Strukturformel
Allgemeines
Name 2,6-Dichlorphenolindophenol, Natriumsalz-Dihydrat
Andere Namen
  • Dichlorphenolindophenol (DCPIP, DPIP),
  • Dichlorindophenol (DCIP),
  • Tillmans Reagenz
Summenformel C12H6NO2Cl2Na * 2 H2O
CAS-Nummer 620-45-1
Kurzbeschreibung dunkelgrünes Salz von charakteristischem Geruch
Eigenschaften
Molare Masse 326,11 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 22-36/37/38
S: 26-36/37/39
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

2,6-Dichlorphenolindophenol (auch 2,6-Dichlorindophenol, Tillmans-Reagenz) ist ein blauer Indophenol-Farbstoff.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Eigenschaften

Dichlorphenolindophenol ist ein Redox-Indikator. Der Farbumschlag erfolgt bei einer Redox-Reaktion: In der oxidierten Chinonimin-Form ist Dichlorphenolindophenol blau, in der reduzierten Aminophenol-Form farblos (Leuko-Farbstoff). Weil deshalb sein Verbrauch in einer Redoxreaktion photometrisch bestimmt werden kann, ist Dichlorphenolindophenol ein geeignetes Hill-Reagens.

Verwendung

Eine Anwendung ist die Titration mit Dichlorphenolindophenol zur quantitativen Bestimmung des Gehalts an Ascorbinsäure (Vitamin C). Die Ascorbinsäure wird dabei oxidiert, und im Gegenzug wird die blaue Dichlorphenolindophenol-Lösung reduziert und damit entfärbt.

Andere Bezeichnung

Nach dem deutschen Chemiker Josef Tillmans wird Dichlorphenolindophenol auch Tillmans-Reagenz genannt, jedoch häufig falsch als „Tillmanns“-Reagenz geschrieben.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dichlorphenolindophenol aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.