Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Gebräuchliche Nicht-SI-Einheiten



Nach dem SI (internationales Einheitensystem) sollen Einheiten für physikalische Größen bevorzugt aus diesem Einheitensystem verwendet werden. Daneben sind aber noch weitere, im Folgenden erläuterte Einheiten gebräuchlich.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Zur Verwendung mit dem SI akzeptierte Nicht-SI-Einheiten

Kapitel 4 der sog. SI-Broschüre listet Einheiten, die zwar nicht zum SI gehören, aber zusammen mit ihm verwendet werden können. Die folgenden Beispiele für solche Einheiten sind nach der jeweils zugehörigen Größe geordnet. Einige dieser Einheiten können auch zusammen mit SI-Präfixen benutzt werden.

Fläche

1 ha = 1 hm2 = 104 m2

Das (oder der) Hektar ist in Deutschland und der Schweiz - dort mit dem Einheitennamen "Hektare" - gesetzliche Einheit für die Angabe der Fläche von Grundstücken und Flurstücken, also keine allgemein gültige gesetzliche Flächeneinheit.

Volumen

1 l = 1 L = 1 dm3 = 10−3 m3

Masse

1 t = 103 kg

Zeit

  • Minute (min), Stunde (h) und Tag (d):
1 min = 60 s
1 h = 60 min = 3600 s
1 d = 24 h = 86 400 s

Die Benutzung von SI-Präfixen mit diesen drei Zeiteinheiten ist laut SI-Broschüre nicht zulässig. Das Jahr ist in der SI-Broschüre nicht als akzeptierte Einheit angeführt, ist aber aus dem allgemeinen Gebrauch - z. B. bei der Angabe von Zeitläufen für Termine und Fristen - nicht wegzudenken.

Druck

1 bar = 100 kPa = 105 Pa
1 mmHg = (101 325 / 760) Pa ≈ 133,322 Pa (nur für Blutdruckmessung), In der Schweiz und in Deutschland ist die Einheit mit dem Einheitenzeichen mmHg gesetzliche Einheit für die Angabe des Blutdrucks und des Drucks anderer Körperflüssigkeiten.

Dimensionslose Größen

  • Grad (°), Minute (′) und Sekunde (″) für den ebenen Winkel:
1° = (π/180) rad
1′ = (1/60)° = (π / 10 800) rad
1″ = (1/60)′ = (π / 648 000) rad
  • Bel (B) und Dezibel (dB)

Gesetzliche, aber nicht zur Verwendung mit dem SI akzeptierte Nicht-SI-Einheiten

Fläche

  • Ar (ar):
1 a = 1 dam2 = 102 m2

Das Ar ist in der SI-Broschüre zwar nicht als akzeptierte Einheit angeführt, jedoch in Deutschland und Österreich sowie in der Schweiz - dort mit dem Einheitnamen "Are" - gesetzliche Einheit für die Angabe der Fläche von Grund- und Flurstücken.

Nicht empfohlene, aber gebräuchliche Nicht-SI-Einheiten

Im allgemeinen, aber auch im fachsprachlichen deutschen Sprachgebrauch sind teilweise (noch) einige Einheiten bzw. Einheitenzeichen gebräuchlich, die nicht oder nur teilweise mit dem Internationalen Einheitensystem konform sind. Die folgenden Beispiele für solche Einheiten, deren Symbole und Namen sind nach der jeweils zugehörigen Größe geordnet.

Länge

  • der Zoll (′′), z. B. zur Angabe der Diagonale von Bildschirmen oder des Durchmessers von Auto- oder Fahrradfelgen sowie Festplatten und Speichermedien:
1′′ = 25,4 mm
  • lm statt m (Abk. für laufende Meter, veraltet, als eine Summe von Einzellängen bei querschnittsgleichen Prismen)
  • Std. L statt L bei Standardbedingungen (Standarddruck und -temperatur)
  • Oft auch im Zusammenhang mit amerikanischen Produkten
  • Umgangssprachlich falsch: Zollstock für Meterstab

Fläche

  • qm statt m² (Abk. für Quadratmeter, veraltet)

Volumen

  • ccm statt cm³ (Abk. für Cubiccentimeter, veraltet)
  • cbm statt m³ (Abk. für Cubicmeter, veraltet)

Masse

  • Grave statt Kilogramm
  • Kilo statt Kilogramm
  • Hekto statt Hektogramm (insbesondere in Italien)
  • Deka statt Dekagramm (insbesondere in Österreich und Ungarn und Tschechien)
  • Weiterverwendung des Pfunds und des Zentners (im Sinne von 0,5 kg bzw. 50 kg, letzterer in der Schweiz, Österreich und Russland 100 kg)
  • Gewicht (nach DIN 1305 gleich Masse) statt Gewichtskraft

Zeit und zeitbezogene Größen

  • hochgestellte Zeichen h, m und s für die Angabe von Zeitpunkten in Stunde, Minute und Sekunde (ab Mitternacht) in einer Zeitskala; diese Schreibweise wurde in DIN 1355 Zeit, Ausgabe Januar 1943, empfohlen.
  • m statt min für die Zeiteinheit Minute; auch diese Schreibweise wurde in DIN 1355 von 1943 an empfohlen, „wenn keine Verwechslung mit m (Meter) möglich ist“.
  • kmh statt km/h (Geschwindigkeitseinheit)
  • Stundenkilometer statt Kilometer pro Stunde für km/h
  • „Hilfswort/Zeiteinheit“ statt der Angabe von Häufigkeiten in der Einheit 1/s oder s−1
    • Umin, Upm, rpm, aber auch U/min, statt „Drehzahl in 1/min oder min−1
    • flops, aber auch flop/s (floating-point operations per second)
    • Mips, aber auch Mi/s (Mega instructions per second), korrekt wäre „Anzahl der Instruktionen in 10−6 Sekunden“

Elektromagnetische Größen

  • Ampere in deutschsprachigen Ländern mit Akzent geschrieben
  • falsches Einheitenzeichen „VAr“ für das Var, den besonderen Namen der Einheit Watt bei der Angabe von Blindleistungen; richtig ist das Einheitenzeichen „var“.
  • Bezeichnung des Siemens als „Mho“, gelegentlich im angloamerikanischen Sprachraum
  • Stromspannung statt besser elektrische Spannung, Betriebsspannung, Netzspannung ist kein Verstoß gegen das SI, weil dieses keine Benennungen physikalischer Größen regelt
  • Elektronenvolt statt Elektronvolt

Temperatur

  • Verkürzung von „Grad Celsius“ zu „Grad“; der Grad (°) ist eine Einheit des ebenen Winkels und die alte CGS-Einheit Grad (grd.) für Temperaturdifferenzen.
  • Die veraltete Bezeichnung „Grad Kelvin“ für „Kelvin“.

Energie

  • Im Ernährungsbereich wird der Brennwert von Lebensmittel nach wie vor auch in Kalorien (cal) oder Kilokalorien (kcal) angegeben.

Leistung

  • Nach wie vor ist die Verwendung von PS (Pferdestärke), besonders bei Kraftfahrzeugen, anstatt (Kilo)watt beliebter. Im SI ist jedoch PS das Einheitenzeichen des Petasiemens.

Dimensionslose Größen

  • Allgemein zulässig ist die Angabe von Stück (Stk., Stck.) im Sinne einer dimensionslosen Größe für makroskopische Stückzahlen.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gebräuchliche_Nicht-SI-Einheiten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.