Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Lipoxygenase



Lipoxygenasen
Synonyme

Lipoxigenase

EC-Nummer

1.13.11.xx

Kategorie Dioxygenasen (Oxidoreduktasen)
Reaktionsart Oxidation
Substrate mehrfach ungesättigte Fettsäuren
Produkte Fettsäuren-Hydroperoxide

Lipoxygenasen sind Metalloenzyme. Sie enthalten ein Eisenatom im Reaktionszentrum und oxidieren mehrfach ungesättigte Fettsäuren mit jeweils 2 Sauerstoffatomen. Sie gehören somit zur Gruppe der Dioxygenasen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Arachidonat-5-Lipoxygenase zum Beispiel katalysiert stereospezifisch den ersten Schritt der Oxidation von Arachidonsäure zu den biochemisch äußerst wirksamen Leukotrienen. Dieses Enzym ist damit an Entzündungsreaktionen und so auch an Rheuma beteiligt. Viele entzündungshemmende Medikamente (z. B. Diclofenac, Zileuton) wirken, weil sie in geeigneter Weise in den Lipoxygenase-Stoffwechsel eingreifen. Natürliche (schwache) Lipoxygenase-Hemmer sind bestimmte Fettsäuren, z. B. Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl. Mutationen oder Fehlen der Arachidonat-5-Lipoxygenase sind vermutlich auch ein Grund für die (relativ seltene) Ichthyose.

Lipoxygenasen kommen sowohl in Tieren und als auch in Pflanzen vor und sind Teil verschiedene Zellfunktionen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lipoxygenase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.