Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Milchfett



Milchfett ist die Gesamtheit der Lipidbestandteile der Milch. Der Fettanteil ist der am stärksten schwankende Inhaltsstoff der Milch. Er liegt zwischen 3,2 und 6,0 %. Verantwortlich für diese Schwankungen sind neben der Rinderrasse vor allem die Fütterung, die Haltung und Gesundheit der Milchtiere. Ebenso ist dadurch die unterschiedliche Fettzusammensetzung bedingt.

Das Fett ist in der Milch in Form von Kügelchen mit 2,5 bis 5 Mikrometer Durchmesser enthalten. Dabei ist das eigentliche Milchfett von einer dünnen Hülle aus Lipiden (z. B. Cholesterin und Phospholipide) umgeben. Diese Lipide haben lipophile und hydrophile Molekülteile, die mit Fetten (lipophile Teile) bzw. mit Wasser und anderen polaren Molekülen (hydrophile Teile) wechselwirken können. Dadurch fungieren die Lipide als Emulgatoren und stabilisieren die kleinen Fettröpfchen in der ansonsten wässrigen Milch.

Die feine Verteilung der kleinen Fettkügelchen erleichtert die Aufnahme des Milchfetts im Darm. Milchfett ist zudem Träger der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K.

Zusammensetzung

Das Milchfett setzt sich vor allem aus Triglyceriden, den Estern des dreiwertigen Alkohols Glycerin und Fettsäuren zusammen. Milchfett hat einen relativ hohen Gehalt an kurzen Fettsäuren (Buttersäure) und einen relativ geringen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Linolsäure, Linolensäure etc.).

Fettsäuren mit 4 bis 16 Kohlenstoff-Atomen werden von der Kuh synthetisiert, dagegen werden Fettsäuren mit 16 bis 18 Kohlenstoff-Atomen nicht von der Kuh synthetisiert, sondern stammen aus dem Futter.

Fettsäuren in Milchfett
Fettsäure C-Atome ungesättigt Mittelwert Minimum Maximum
Buttersäure 4 4,3 % 2,9 % 5,8 %
Capronsäure 6 2,4 % 1,8 % 3,2 %
Caprylsäure 8 1,3 % 1 % 1,8 %
Caprinsäure 10 2,8 % 2,1 % 3,8 %
Laurinsäure 12 3,1 % 2,4 % 4,1 %
Myristinsäure 14 11,3 % 9,5 % 13,1 %
Myristoleinsäure 14 einfach 1,2 % 0,7 % 1,7 %
Pentadecansäure 15 1,3 %
Palmitinsäure 16 30,4 % 25,5 % 36,3 %
Palmitoleinsäure 16 einfach 1,8 % 1,3 % 2,4 %
Margarinsäure 17 0,7 %
Stearinsäure 18 9,2 % 6,4 % 11,6 %
Ölsäure 18 einfach 24,2 % 18,3 % 30 %
Elaidinsäure 18 einfach 1,3 %
Linolsäure 18 zweifach 1,7 % 0,9 % 2,8 %
Linoleinsäure 18 dreifach 0,8 % 0,2 % 1,4 %
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Milchfett aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.