Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Polysorbat 80



Strukturformel
Allgemeines
Name Polysorbat 80 (INN)
Andere Namen
  • Polyoxyethylen(20)- sorbitan- monooleat
  • Tween® 80
  • E 433
Summenformel C64H124O26
CAS-Nummer 9005-65-6
Kurzbeschreibung gelbe bis amberfarbene viskose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse 1309,66 g·mol-1
Aggregatzustand flüssig
Dichte 1,0800 g·cm-3 [1]
Siedepunkt > 100 °C
Dampfdruck

< 133,322 Pa (25 °C) [2]

Löslichkeit

45,7 g/l (100 ºC) in Wasser [3]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
LD50

25.000 mg/kg (Maus, peroral) [4]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Polysorbat 80 ist ein Polyoxyethylensorbitanmonooleat und wird als nichtionisches Tensid in Kosmetika, Arzneimitteln, Futtermitteln und besonders als Emulgator in Lebensmitteln verwendet.

Polysorbat 80 ist eine viskose, wasserlösliche gelbe Flüssigkeit, die sich von Sorbitol und Ölsäure ableitet. Die hydrophilen Gruppen dieses Moleküls sind Polyether, Polymere von insgesamt 20 Ethylenoxiden.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Verwendung

Polysorbat 80 wird hauptsächlich in Speisen, speziell bei eingelegten Nahrungsmitteln als Emulgator und Stabilisator benutzt. Verwendung findet es oft in Eiscreme, um zu verhindern, dass die Milchproteine die Fetttröpfchen vollständig umschließen. Vielmehr bilden sie Ketten und Netzstrukturen, die Luft in der Mischung halten. Dadurch wird eine festere Struktur gebildet, die dafür sorgt, dass die Eiscreme beim Schmelzen ihre Form behält. Es ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff der Nummer E 433 zugelassen.

Polysorbat 80 kommt in der pharmazeutischen Industrie bei der Virusinaktivierung von Blutprodukten zum Einsatz.

Biologische Bedeutung

Polysorbat 80 ist chemisch weitgehend inert, daher die Zulassung als Lebensmittelzusatzstoff.

Sicherheitshinweise

Draize-Test am Hasen, über das Auge: 150 mg wenig reizend.[2]

Verwandte Stoffe

Quellen

  1. http://www.chemexper.com/search/cas/9005-65-6.html dort das zweite MSDS oben rechts
  2. a b c d http://www.chemexper.com/search/cas/9005-65-6.html dort das erste MSDS oben rechts
  3. http://de.chemdat.info/mda/de/
  4. Polysorbat 80 bei ChemIDplus
  5. Chou, D.K. et al. (2005): Effects of Tween 20 and Tween 80 on the stability of Albutropin during agitation. In: J. Pharm. Sci. Bd. 94, S. 1368-1381. PMID 15858848 doi:10.1002/jps.20365
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Polysorbat_80 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.