14.08.2018 - Bilfinger SE

Bilfinger schreibt wieder schwarze Zahlen

(dpa-AFX) Der kriselnde Industriedienstleister Bilfinger hat im zweiten Jahresviertel dank einer anziehenden Nachfrage aus der Chemie- und Energieindustrie wieder einen Gewinn ausgewiesen. Unter dem Strich betrug der Gewinn zwölf Millionen Euro, wie der SDax-Konzern am Dienstag in Mannheim mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte dort noch ein Verlust von 7 Millionen Euro gestanden.

Auch im eigentlichen Geschäft lief es für Bilfinger besser. Der Umsatz kletterte von April bis Juni im Jahresvergleich um sechs Prozent auf knapp 1,1 Milliarde Euro. Aus eigener Kraft legten die Erlöse sogar um zehn Prozent zu. Der Auftragseingang wuchs um 15 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Der operative Gewinn (bereinigtes Ebita) betrug 12 Millionen Euro, nach einem Minus von 43 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Allerdings hatten im Vorjahr Risikovorsorgen für Altprojekte in den USA das Ergebnis deutlich belastet.

Die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte Bilfinger. Für 2018 erwarten die Mannheimer weiterhin beim operativen Ergebnis (bereinigtes Ebita) eine deutliche Steigerung auf einen mittleren bis höheren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. Zudem will Bilfinger den Auftragseingang aus eigener Kraft um einen mittleren einstelligen Prozentsatz steigern. Der Umsatz soll im Vergleich zu 2017 (4,04 Mrd Euro) organisch stabil bleiben bis leicht zulegen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Quartalsberichte
  • Bilfinger
Mehr über Bilfinger
  • News

    Wasserstoff sicher und effizient transportieren

    Der Industriedienstleister Bilfinger und der LOHC-Marktpionier Hydrogenious LOHC Technologies gehen eine strategische Partnerschaft ein und bündeln ihr komplementäres Know-how. Die Unternehmen wollen grünen Wasserstoff in großem Maßstab in Europa wirtschaftlich verfügbar machen, indem sie e ... mehr

    Bilfinger mit robustem zweiten Quartal

    Trotz des weltweit herausfordernden Wirtschaftsumfelds hat der Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal 2019 von einem guten Auftragsbestand und Auftragseingang profitiert. Insbesondere die starke Stellung des Konzerns in den Kernindustrien Chemie & Petrochemie sowie Öl & Gas wir ... mehr

    Ehemaliger Covestro-Finanzchef Lutz zieht in Bilfinger-Aufsichtsrat ein

    (dpa-AFX) Im Aufsichtsrat des Industriedienstleisters Bilfinger steht ein Wechsel an. Der ehemalige Covestro-Finanzchef Frank Lutz wird Marion Helmes mit Ablauf der Hauptversammlung am 15. Mai im Kontrollgremium ersetzen, sagten mit der Sache vertraute Personen der Finanz-Nachrichtenagentur ... mehr

  • Firmen

    Bilfinger Maintenance GmbH

    Die Bilfinger Maintenance GmbH ist auf Instandhaltung und Anlagentechnik von Industrieanlagen spezialisiert. Mit 30 Niederlassungen und über 2.200 Beschäftigten ist die Gesellschaft der größte Maintenance-Dienstleister in Deutschland. Als einer der wenigen Anbieter im Markt kann die Bilfing ... mehr

    Bilfinger SE

    Bilfinger sorgt dafür, dass eine Raffinerie rund um die Uhr, sieben Tage die Woche verlässlich arbeitet. Wir ermöglichen, dass Kraftwerke höchste Wirkungsgrade erzielen. Wir kümmern uns um das Facility Management ganzer Unternehmen, errichten aber auch hochwertige Gebäude. Und: Wir betreibe ... mehr

    Bilfinger MCE GmbH

    Die MCE Stahl- und Maschinenbau GmbH & Co ist ein Kompetenzzentrum mit langjähriger Erfahrung für die Planung, Fertigung und Errichtung von komplexen Stahlbauten (Stahlbrücken, Stahlbauanlagen und Stahlwasserbauten) für Industrie und Infrastruktur. Hier verbindet sich das traditionelle Wiss ... mehr