28.05.2019 - BASF Venture Capital GmbH

BASF investiert in den Longwater Advanced Materials Fund

Der Schwerpunkt des chinesischen Fonds liegt auf fortschrittlichen Materialien und Technologien mit Chemiebezug

BASF Venture Capital investiert in den Longwater Advanced Materials Fund. Der private Beteiligungsfonds wird von Longwater Investment verwaltet, einem etablierten chinesischen Investor im Bereich fortschrittliche Materialien und Technologien mit Chemiebezug. BASF Venture Capital ist einer von mehreren „Limited Partners“, zu den anderen Investoren zählen Xiamen C&D, CICC Genesis und Tsinghua Redbud.

Der asiatische Markt spielt eine wichtige Rolle in der Wachstumsstrategie der BASF. „Mit dieser Investition machen wir deutlich, dass wir die Innovationskraft der BASF in China weiter steigern wollen“, so Markus Solibieda, Geschäftsführer BASF Venture Capital. „Die Experten von Longwater kennen sich in der chinesischen Chemieindustrie sehr gut aus. Als Teil des Netzwerks von Longwater kann die BASF mit schnell wachsenden Unternehmen zusammenarbeiten und gemeinsam Innovationen für ihre Kunden auf den Weg bringen.“

Mit Investitionen in junge Unternehmen und Fonds eröffnet BASF Venture Capital neue Wachstumspotenziale für die BASF. Zu den strategischen Schwerpunkten zählen dabei neue chemische Technologien und Materialien. Longwater zählt in China zu den führenden Spezialisten in diesem Bereich und hat ein umfangreiches Netzwerk aus qualifizierten Startups aufgebaut.

Das Netzwerk von Longwater umfasst Partner entlang zahlreicher Wertschöpfungsketten sowie mehrere globale und regionale Marktführer aus der Chemiebranche als strategische Investoren. Dies wird ergänzt durch andere externe strategische Partner, die die Investitionsaktivitäten von Longwater mit ihren Marktkenntnissen und Ressourcen unterstützen und Synergien unter den Beteiligten ermöglichen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über BASF
  • News

    EU-Kommission genehmigt 134-Millionen-Unterstützung für BASF

    (dpa) Deutschland darf den Chemie-Konzern BASF mit 134 Millionen Euro unterstützen. Die EU-Wettbewerbshüter haben grünes Licht für die millionenschwere Förderung gegeben, wie die EU-Kommission am Montag in Brüssel mitteilte. Unterstützt werden soll die Produktion von erneuerbarem Wasserstof ... mehr

    BASF und GS Engineering and Construction wollen gemeinsam modulare Lösungen zur CO₂-Abscheidung entwickeln

    BASF und GS Engineering and Construction (GS E&C) wollen gemeinsam modulare Lösungen für Anlagen zur CO2-Abscheidung erarbeiten. Die Partner wollen für Kunden aus allen Branchen individuelle Paketlösungen aus standardisierten Elementen entwickeln, um CO2 aus Abgasen zu entfernen und so aufz ... mehr

    Chemieindustrie einigt sich auf globalen Standard zur Berechnung des CO₂-Fußabdrucks von Produkten

    Im Rahmen der gemeinsamen Initiative „Together for Sustainability” (TfS) haben sich 37 Unternehmen der chemischen Industrie, darunter BASF, auf einen weltweit einheitlichen Leitfaden zur Berechnung ihrer Product Carbon Footprints (PCFs) geeinigt. CO2-Fußabdrücke sind eine wichtige Informati ... mehr

  • Videos

    Industrielle Synthese von Ammoniak - Wie funktioniert das?

    Im September 1913 ging bei der BASF in Ludwigshafen die erste Produktionsanlage zur industriellen Synthese von Ammoniak in Betrieb. Das Haber-Bosch-Verfahren zur Ammoniaksynthese, das bei der BASF im September 1913 erstmals erfolgreich umgesetzt wurde, war der entscheidende Schritt ins Zeit ... mehr

  • Stellenangebote

    Laborleiter:in Elementanalytik (m/w/d)

    Wir in der Elementanalytik, bei Analytical and Material Science, sind die Expert:innen der BASF für alle Fragestellungen rund um die elementare Zusammensetzung einer Probe. Darüber hinaus liefern wir Informationen über Elementspezies und die Verteilung der Elemente in Festkörpern. Sie leit ... mehr

  • Firmen

    BASF SE

    BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Mit ca. 110.000 Mitarbeitern, sechs Verbundstandorten und rund 385 Produktionsstandorten weltweit bedienen wir Kunden und Partner in fast allen Ländern der Welt. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen und ... mehr

    BASF Construction Solutions GmbH

    Die BASF Construction Polymers GmbH, Trostberg, ist ein führender Hersteller von Bau- und Ölfeldpolymeren. Unser Produktpalette umfasst im Bereich Bauchemie Fließmittel, Dispergiermittel, Verflüssiger, Rheologiemodifizierer, Stabilisierer, Entschäumer und Luftporenbildner für Beton, Mörtel, ... mehr

    BASF Polska Sp. z o.o.

    BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Öl und Gas über Chemikalien, Kunststoffe und Veredlungsprodukte bis hin zu Pflanzenschutzmitteln und Feinchemikalien. Als zuverlässiger Partner hilft die BASF ihren Kunden in nahezu allen Branc ... mehr