Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

LANXESS verkauft Geschäft mit Chromchemikalien

13.08.2019

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS verkauft sein Geschäft mit Chromchemikalien an Brother Enterprises, einen chinesischen Hersteller für Lederchemikalien. Beide Unternehmen haben am 12. August 2019 eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Mit dem Abschluss der geplanten Transaktion rechnet LANXESS bis zum Jahresende 2019.

„Wir haben das Geschäft mit Chromchemikalien in den vergangenen Jahren erfolgreich neu aufgestellt. Allerdings passt es nicht mehr zu unserer strategischen Ausrichtung auf Spezialchemie. Daher sind wir überzeugt, dass künftiges Wachstum und die Weiterentwicklung des Geschäfts unter der Führung von Brother Enterprises besser umgesetzt werden können“, sagte Matthias Zachert, Vorstandsvorsitzender der LANXESS AG.

Das Geschäft mit Chromchemikalien wird vom LANXESS-Geschäftsbereich Leather geführt und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro. Der Spezialchemie-Konzern stellt diese Chemikalien an zwei Standorten in Südafrika her. In Newcastle produziert LANXESS Natriumdichromat, das dort in Teilen zu Chromsäure weiterverarbeitet wird. Am Standort Merebank stellt der Konzern aus Natriumdichromat Chrom-Gerbsalze für die globale Lederindustrie her. Das Werk in Newcastle mit rund 220 Mitarbeitern wird Brother Enterprises im Zuge der Transaktion übernehmen. Die Herstellung von Chrom-Gerbsalzen in Merebank wird LANXESS bis voraussichtlich 2024 für Brother Enterprises in Auftragsfertigung weiterführen. 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Lanxess
  • News

    Bayer und LANXESS verkaufen Currenta

    Bayer und LANXESS verkaufen ihre Anteile am Chemiepark-Betreiber Currenta an von Macquarie Infrastructure and Real Assets (MIRA) geführte Fonds. Beide Unternehmen haben am 6. August 2019 entsprechende Vereinbarungen mit MIRA unterzeichnet. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zust ... mehr

    LANXESS nach stabilem zweiten Quartal weiter auf Kurs

    Der Spezialchemie-Konzern LANXESS ist trotz der schwächeren Konjunktur und geopolitischen Unwägbarkeiten auf Kurs und blickt auf ein stabiles zweites Quartal zurück. Das EBITDA vor Sondereinflüssen sank nur leicht um 1,4 Prozent auf 286 Millionen Euro und erreichte damit fast den Wert des s ... mehr

    Lanxess bekräftigt Jahresprognose nach BASF-Gewinnwarnung

    (dpa-AFX) Der Spezialchemiekonzern Lanxess hat Befürchtungen um die Geschäftsaussichten zerstreut und seine Ergebnisprognose für das laufende Jahr bestätigt. Der Konzern habe seine Abhängigkeit von einzelnen schwankungsanfälligen Branchen reduziert, sagte Vorstandschef Matthias Zachert am D ... mehr

  • Firmen

    LANXESS Deutschland GmbH

    LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern Deutschlands und auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Das Kerngeschäft bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Hightech-Kunststoffen, Hochleistungskautschuken, Spezialchemikalien und Zwischenprodukten. Zusätzlich unterstützt ... mehr

    LANXESS Sybron Chemicals Inc.

    mehr

    LANXESS S.A.

    mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.