Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

LANXESS verkauft seinen Anteil an der Chromerz-Mine in Südafrika

18.11.2019

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS verkauft seinen 74-prozentigen Anteil an einer Chromerz-Mine im Rustenburg/Südafrika an Clover Alloys, einen südafrikanischen Anbieter für Chrom-Feinerze. Beide Unternehmen haben am 15. November 2019 eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Behörden. Mit dem Abschluss der geplanten Transaktion rechnet LANXESS bis Ende 2020. Ein Anteil von 26 Prozent an der Mine verbleibt bei DIRLEM, der Minderheitsgesellschaft, die die Arbeitnehmer und einige private Investoren repräsentiert. Bereits im August hatte LANXESS die Veräußerung seines Chromchemiegeschäfts an das chinesische Unternehmen Brother Enterprises angekündigt.

„Wir haben unser Portfolio in den vergangenen Jahren klar auf Spezialchemie ausgerichtet und gehen diesen Weg konsequent weiter. Nach dem Verkauf des Geschäfts mit Chromchemikalien ist es daher strategisch folgerichtig, auch unsere Beteiligung an der Chromerz-Mine als wesentliche Rohstoffquelle für dieses Geschäft abzugeben“, sagte Rainier van Roessel, Vorstandsmitglied bei LANXESS.

Das Chromerz aus der Mine wird als Rohstoff beispielsweise in der Chemieindustrie, der Ferrochrom-Industrie sowie in Metallgießereien eingesetzt. An der Mine sind rund 500 Mitarbeiter sowie mehr als 1000 Kontraktoren beschäftigt.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Lanxess
  • News

    Stephanie Coßmann wird neues Vorstandsmitglied bei LANXESS

    Vorstandswechsel bei LANXESS: Stephanie Coßmann (46), derzeit Leiterin des Konzernbereichs Human Resources, wurde vom Aufsichtsrat zum Vorstandsmitglied und zur Arbeitsdirektorin berufen. Die promovierte Juristin tritt ihr neues Amt zum 1. Januar 2020 an. Coßmann folgt Rainier van Roessel ( ... mehr

    LANXESS übernimmt brasilianischen Biozid-Hersteller

    Der Spezialchemie-Konzern LANXESS baut übernimmt das Unternehmen Itibanyl Produtos Especiais Ltda. (IPEL). Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Jarinu bei São Paulo ist einer der führenden Biozidhersteller in Brasilien und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz im unteren zweistelligen ... mehr

    LANXESS wird bis 2040 klimaneutral

    Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat sich ein ambitioniertes Klimaschutzziel gesetzt: Bis 2040 will der Konzern klimaneutral werden und seine Treibhausgas-Emissionen von derzeit rund 3,2 Millionen Tonnen CO2e abbauen. Bereits bis 2030 will LANXESS den Ausstoß um 50 Prozent gegenüber heute ... mehr

  • Firmen

    LANXESS Deutschland GmbH

    LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern Deutschlands und auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Das Kerngeschäft bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Hightech-Kunststoffen, Hochleistungskautschuken, Spezialchemikalien und Zwischenprodukten. Zusätzlich unterstützt ... mehr

    LANXESS Sybron Chemicals Inc.

    mehr

    LANXESS S.A.

    mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.