Akzo Nobel übernimmt Ferro Powder Coatings für 73 Millionen US-Dollar

05.08.2002

Arnheim (dpa-AFX) - Der niederländische Chemie-Konzern Akzo Nobel NV hat mit der amerikanischen Ferro Corporation einen Kaufvertrag für deren Pulverlackgeschäft in Amerika und Südostasien unterzeichnet. Der Wert des Geschäfts belaufe sich auf 73 Millionen US-Dollar ohne Barbestände und Schulden, teilte das Unternehmen am Montag in Arnheim mit.

Mit dem Pulverlackgeschäft erzielte Ferro in 2001 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro. Insgesamt werden mit der Transaktion rund 540 Mitarbeiter zu Akzo Nobel überwechseln. Die geplante Übernahme muss jedoch noch von der US-Kartellbehörde genehmigt werden. Durch das Geschäft rücke Akzo Nobel auf Platz 3 im weltweiten Pulverlackgeschäft, hieß es von Unternehmensseite.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?