29.06.2011 - Borealis AG

Borealis baut Basischemikaliengeschäft nach Bulgarien aus

Linzer Agro Trade, Großhändler für Düngemittel in Europa, erweitert sein Netzwerk um eine neue Niederlassung in der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Die neue Vertriebsstelle ist Teil des Expansionsprogramms des Unternehmens in Südosteuropa. Dabei wird es nicht nur selbst produzierte Düngemittel, sondern auch Düngemittel von Herstellern aus den mittel- und osteuropäischen Ländern sowie aus Russland absetzen.

Linzer Agro Trade ist eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Borealis Agrolinz Melamine GmbH und Teil der Borealis-Gruppe. Borealis Agrolinz Melamine produziert Melamin und technische Stickstoffprodukte sowie Düngemittel, wobei sich die Geschäftsaktivitäten vor allem auf den Donauraum konzentrieren.

„Mit der Gründung der Linzer Agro Trade Bulgarien haben wir einen weiteren Meilenstein in unserem Vorhaben, in Südosteuropa weiter zu expandieren, erreicht“, erklärt Markku Korvenranta, Borealis Executive Vice President, Base Chemicals. „Wir sehen für das Düngemittelgeschäft sowohl in Bulgarien als auch in Rumänien hohe Wachstumspotenziale. Allein auf dem bulgarischen Markt besteht ein aktueller Bedarf an ungefähr 600.000 Tonnen Düngemittel pro Jahr. Wir gehen davon aus, dass diese Zahl noch steigen wird, da derzeit weite Teile des Ackerlandes brach liegen.“

Das EUR 4,5 Millionen-Investitionsprojekt von Borealis in einen neuen Import-Hub in Giurgiu im benachbarten Rumänien schreitet mit dem Bau eines Warenlagers planmäßig voran. Es hat eine Kapazität von 7.000 Tonnen und verfügt über die erforderliche Verpackungs- und Palletierungsinfrastruktur. Der Standort Giurgiu wird sowohl den
bulgarischen als auch den rumänischen Markt bedienen. Für dieses Jahr ist zudem ein Umschlagpunkt in Timisoara, Rumänien, in Planung.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Borealis