Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Sepiatec mit automatisierten Chromatographie-Systemen auf Erfolgskurs

Das Berliner Technologie-Unternehmen steigert Umsatz um rund 120 Prozent

26.03.2004

Die Sepiatec GmbH, ein Berliner Hersteller von automatisierten Chromatographie-Systemen, hat 2003 den Umsatz um 123 Prozent auf 2,0 Mio. EUR gesteigert. Der Export erreichte eine Quote von über 80 Prozent. Trotz des schwierigen Marktumfeldes konnte Sepiatec in 2003 ein erhebliches Wachstum erzielen und seine Position als innovativer Anbieter von HPLC-Systemen für den Hochdurchsatzbereich weiter ausbauen. Die Steigerung war in erster Linie auf die Markteinführung neuer Produkte und die weitere Erschließung asiatischer Märkte zurückzuführen. Für das Jahr 2004 erwartet Sepiatec erneut ein starkes Wachstum. "Mitte März haben wir bereits mehr als die Hälfte des Vorjahresumsatzes erreicht", gibt Geschäftsführer Dr. Wolf-Rainer Jüterbock bekannt.

Sepiatec produziert und vertreibt automatisierte Chromatographie-Systeme zur Auftrennung von Naturstoffen und 8-fach parallele HPLC-Anlagen. "Unsere Anlagen ermöglichen den Anwendern eine erhebliche Steigerung des Probendurchsatzes und damit eine enorme Kosten- und Zeitersparnis in der Wirkstoffsuche", so Jüterbock. Zu den Kunden gehören Pharma- und Biotechunternehmen in Europa, in den USA und in Asien.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.