BASF erschließt Wachstumsmärkte in Asien mit innovativen Pflanzenschutzprodukten

02.03.2007

Mit der Einführung neuer und innovativer Lösungen verstärkt der BASF-Unternehmensbereich Pflanzenschutz sein Engagement in den asiatischen Wachstumsmärkten Indien und China. Bereits in den letzten Jahren hat die BASF in diesen Ländern zahlreiche Produkte aus eigener Forschung und Entwicklung eingeführt. Indien und China gehören zu den ersten Ländern, in denen noch in diesem Jahr das neueste BASF-Insektizid Metaflumizon auf den Markt kommen wird.

Obwohl Japan auch in Zukunft der strategisch wichtigste Markt für den BASF-Pflanzenschutz in der Region Asien/Pazifik sein wird, hat das Unternehmen für die interessanten Märkte Indien und China eine eigene Strategie entwickelt. Nachdem Boscalid im vergangenen Jahr in Japan und Korea erfolgreich in den Markt eingeführt wurde, hat die BASF im Dezember in China die Zulassung für diesess Hochleistungsfungizid erhalten. Darüber hinaus sollen in den nächsten Monaten Produkte mit dem Fungizid F 500® in Indien eingeführt werden - sowohl in Form von Einzelprodukten als auch in Kombination mit anderen Wirkstoffen.

"Mit dem zunehmenden Wirtschaftswachstum in China und Indien steigt auch die Nachfrage nach hochwertigem Obst und Gemüse," hat Michael Heinz, Leiter des BASF-Unternehmensbereichs Pflanzenschutz, festgestellt "Wir verstärken deshalb unser Engagement in diesem dynamisch wachsenden Marktsegment mit Lösungen, die den Landwirten den Anbau qualitativ hochwertiger und gesunder Obst- und Gemüseprodukte ermöglichen. Mit Metaflumizon können wir nun auch unser neuestes Insektizid auf diesen Märkten anbieten. Auch die in letzter Zeit erzielten Fortschritte in Sachen Urheberrecht und Markenschutz sind ermutigend."

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?