Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

38 Aktuelle News von TU Bergakademie Freiberg

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Wie aus Apfeltrester Ethanol gewonnen werden kann

Chemiker optimieren Verfahren zur Verwertung von Biomasse

14.01.2021

Reststoffe aus der Apfelsaftproduktion werden in Deutschland bisher meist zu Tierfutter verarbeitet. Doch aus Apfelschalen und -kernen können auch höherwertige Produkte gewonnen werden – neben Ethanol auch Essig- und Zitronensäure. Die Weiterverwendung des Apfeltresters durch Hydrolyse und ...

mehr

image description
Kleine Helfer für die Metallgewinnung

Bakterien beim Recycling von Elektroschrott einsetzen

05.10.2020

Biohydrometallurgen der TU Bergakademie Freiberg haben erstmals nachgewiesen, dass die Laugung mit Hilfe von Bakterien auch beim Recycling von Elektroschrott zur Trennung der Bauteile eingesetzt werden kann. Seine Forschungsergebnisse zur Gewinnung von Metallen publizierte das Team um Professor ...

mehr

image description
Wenn Kristalle Blitze werfen

Spannung für chemische Reaktionen nutzbar: Neues Modell zur Pyroelektrolyse entwickelt

14.09.2020

Die Pyroelektrizität ist ein Phänomen der Physik, bei dem Wärme über bestimmte Kristalle in Strom umgewandelt oder die entstehende Spannung für chemische Reaktionen genutzt werden kann. Während die erste Anwendung heute schon in Geräten wie Bewegungsmeldern angewendet wird, ist die zweite zwar ...

mehr

image description
Klimafreundliches Benzin

23.12.2019

Die TU Freiberg erforscht im Projekt C3 Mobility gemeinsam mit dem Chemieanlagenbau Chemnitz und weiteren Partnern aus der Automobil- und Mineralölindustrie neue Wege in die CO2-neutrale Mobilität. Die STF-Benzinsyntheseanlage der TU Freiberg produzierte die ersten 16.000 Liter des grünen ...

mehr

image description
Einzigartigen Werkstoff aus marinem Badeschwammskelett

Neuartiger Kohlenstoffschwamm könnte der Industrie künftig als zentimeterkleiner Katalysator dienen

09.10.2019

Wissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg haben gemeinsam mit einem internationalen Forscherteam die Struktur eines marinen Badeschwammskeletts entschlüsselt und daraus einen neuartigen dreidimensionalen Verbundwerkstoff für die moderne Werkstoffindustrie entwickelt. Das sogenannte „Grafit“ ...

mehr

image description
Neues Verfahren für naturbasierte Mikropartikel in Kosmetik

Forschen gegen Mikroplastik

26.09.2019

Vor allem im Meer verbreitet sich Mikroplastik immer mehr. Welche Auswirkungen das auf Lebewesen und den Menschen haben kann, ist noch nicht langfristig erforscht. Die Professur Strömungsmechanik und Strömungsmaschinen der Technischen Universität Bergakademie Freiberg will in den kommenden Jahren ...

mehr

image description
Technologie- und Edelmetalle aus Reststoffen zurückgewinnen

TU Freiberg Ausgründung "RMF Tech" nominiert für europäischen Start-up-Preis der Circular Economy

10.09.2019

Das Start-up RMF Tech GmbH i.G. der Technischen Universität Bergakademie Freiberg hat sich erfolgreich für den Green Alley Award 2019 beworben und gehört zu den 6 Finalisten von 274 Bewerbern aus ganz Europa. Das junge Start-up steht kurz vor dem Markteintritt und ist eine Ausgründung aus dem ...

mehr

image description
Bio-Angeln für Seltene Erden

Wie Eiweiß-Bruchstücke Elektronik-Schrott recyceln

17.10.2018

Ohne wichtige Schlüssel-Elemente, wie Kupfer oder die Metalle der Seltenen Erden, funktioniert weder die moderne Elektronik noch fließt elektrischer Strom. Ausgediente Energiesparlampen, Handys, Computer und Schrotte könnten eine wichtige Quelle für diese Rohstoffe sein, allerdings lassen sich ...

mehr

image description
Super-Werkstoffe für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche

Bei Belastung verändert sich die Anordnung der Atome innerhalb des Werkstoffs

14.02.2018

Mit einer ganz besonderen „Hochzeit“ ermöglicht die TU Freiberg die Herstellung völlig neuer Werkstoffe für mechanisch hoch beanspruchte Bauteile. Die Kombination aus Stahl und Keramik könnte künftig insbesondere bei Crashs im Verkehrsbereich Leben retten. Das Verfahren wurde nun patentiert. „Es ...

mehr

Winzige Atome mit höchster Präzision lokalisieren

Neuartiger Ansatz zur Strukturbestimmung von Kristallen

12.02.2018

Forscher des Instituts für Experimentelle Physik (IEP) der TU Bergakademie Freiberg haben einen neuartigen Ansatz zur Strukturbestimmung von Kristallen erarbeitet und können so winzige Atome mit höchster Präzision lokalisieren. Dies ist gerade für die Materialforschung in der Halbleiterindustrie ...

mehr

Seite 1 von 4
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.