Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

61 Aktuelle News von TU Darmstadt

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Effizienter kühlen

Wissenschaftler beschreiten bei der Kälteerzeugung der Zukunft neue Wege

03.12.2020

Ein internationales Team der Universität Barcelona, des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) und der Technischen Universität Darmstadt berichtet im Fachjournal Applied Physics Reviews, wie sich effizientere und umweltschonende Kälteverfahren künftig umsetzen lassen könnten. Dazu haben sie ...

mehr

image description
Vom Treibhausgas zu wertvollen Grundchemikalien

Ionische Flüssigkeiten helfen beim Verständnis der elektrokatalytischen Umsetzung von CO₂

20.08.2020

Für eine nachhaltige Wirtschaft der Zukunft ist die Umwandlung von Kohlendioxid in Kohlenwasserstoffe und andere Grundchemikalien von Bedeutung. Forscher der TU Darmstadt und des Helmholtz-Instituts Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien haben jetzt wesentliche Schritte der elektrochemischen ...

mehr

image description
Der KI vertrauen, aber nicht blind

Künstliche Intelligenz stößt bisweilen auf Skepsis. Sie hat aber Vertrauen verdient

18.08.2020

Ein Forschungsteam der TU Darmstadt um Professor Kristian Kersting beschreibt in der Zeitschrift „Nature Machine Intelligence“, wie dies gelingen kann – mit einem cleveren Ansatz des interaktiven Lernens. Man stelle sich folgende Situation vor: Eine Firma möchte einer Künstlichen Intelligenz (KI) ...

mehr

image description
Neuer Blick auf magisches Zinn entwickelt

Vom Rugbyball zum Frisbee

11.06.2020

Ein internationales Forschungsprojekt unter Beteiligung von Forschern der TU Darmstadt, des MPIK Heidelberg, der FAU Erlangen-Nürnberg und der JGU Mainz hat in hochpräzisen Messungen in der langen Isotopenkette der magischen Zinnisotope Abweichungen der Kernform von der Kugelgestalt bestimmt. Die ...

mehr

image description
Sensoren aus bioinspirierten Nanoporen

Interdisziplinäres Team ermöglicht gezielten Substanznachweis

01.10.2019

Mediziner und Umweltanalytiker wünschen sich Mikrochips, die Substanzen direkt vor Ort messen. Wissenschaftler der TU Darmstadt haben ein auf Nanoporen basiertes System mit breitem Potential entwickelt und patentiert. Wer heute Laborwerte zur Diagnostik einer Erkrankung oder deren ...

mehr

image description
Womit werden wir morgen kühlen?

Wissenschaftler bewerten das Potenzial von Werkstoffen für die magnetische Kühlung

18.09.2019

Für das Jahr 2060 erwarten Zukunftsforscher einen Paradigmenwechsel beim globalen Energiekonsum: Erstmals wird die Menschheit mehr Energie zum Kühlen aufwenden als für das Heizen. Die zunehmende Durchdringung unseres Alltags mit Kühlanwendungen hat einen stetig wachsenden ökologischen Fußabdruck ...

mehr

Überraschendes vom „doppelt-magischen” Isotop Nickel-78

06.05.2019

Wissenschaftler des RIKEN Nishina Zentrums für Beschleuniger-basierte Forschung in Japan und ein internationales Kollaborationsnetzwerk, an dem die Technische Universität Darmstadt, die Universität Tokio und die französische Kommission für alternative Energien und Atomenergie beteiligt sind, ...

mehr

image description
Licht mit Wasser speichern

Materialwissenschaftler forschen an Solarzellen der dritten Generation

11.01.2019

Erneuerbare Energien haben einen entscheidenden Nachteil: Sie sind abhängig von den aktuellen Wetterbedingungen. Solarzellen produzieren Energie, wenn die Sonne scheint, und Windturbinen benötigen Wind, um sich zu drehen. Die Energie muss zwischengespeichert werden, damit sie den ganzen Tag ...

mehr

image description
Verbundwerkstoff wird dank Edelmetall gefügig

Goldpartikelzusatz macht Polymerbürsten über pH-Wert schaltbar

01.06.2018

Ein mit Goldpartikeln versetzter Polymerwerkstoff lässt sich über den pH-Wert reversibel in seiner Dicke schalten. Das haben Physiker der TU Darmstadt herausgefunden und im Fachmagazin „Soft Matter“ veröffentlicht. Die Ergebnisse sind vor allem für die Entwicklung chemischer Nanosensoren in der ...

mehr

image description
Lösung des Hyperfein-Rätsels rückt näher

Untersuchungen an Wismut-Atomkernen verbinden Experiment und Theorie

02.03.2018

Im vergangenen Jahr stellten Physiker an der TU Darmstadt das bisherige Verständnis vom Wechselspiel von Elektron und Atomkern in Frage. Nun legen sie mit einem Lösungsansatz dieses sogenannten „Hyperfein-Rätsels“ nach. In einem Artikel der Zeitschrift „Physical Review Letters“ präsentieren Sie ...

mehr

Seite 1 von 7
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.