Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Radikale

News Radikale

  • Wie Eispartikel das Entstehen von Radikalen begünstigen

    Bestimmte Moleküle mit Fluor, Chlor oder Brom können zusammen mit Wasser unheilvolle Substanzen in der Atmosphäre freisetzen. Die Herstellung von Fluorchlorkohlenwasserstoffen, die die Ozonschicht schädigen, wurde weitestgehend verboten. Doch auch andere Substanzen können in Verbindung mit Eispartik mehr

  • Radikaler Ansatz für hellere LEDs

    Wissenschaftler haben entdeckt, dass halbleitende Moleküle mit ungepaarten Elektronen, die als "Radikale" bezeichnet werden, zur Herstellung sehr effizienter organischer lichtemittierender Dioden (OLEDs) verwendet werden können, indem sie ihre quantenmechanische "Spin"-Eigenschaft nutzen, um Effizie mehr

  • Erstmals Langzeit-Messung atmosphärischer Radikale

    Hydroxylradikale (OH) tragen zur Reinigung der Atmosphäre bei. Sie reagieren mit toxischen Gasen wie Kohlenmonoxid (CO) und verlangsamen die globale Klimaerwärmung, indem sie Treibhausgase wie Methan (CH4) durch Oxidation aus der Luft entfernen. In einigen Teilen der Atmosphäre, wie zum Beispiel der mehr

Alle News zu Radikale

White Paper Radikale

Fachpublikationen Radikale

Alle Fachpublikationen zu Radikale

q&more Artikel Radikale

  • Im „Rotlichtviertel“ der TU Darmstadt

    Infrarot- und Röntgenstrahlung repräsentieren Strahlungen von den ­ent­gegengesetzten Seiten des elektromagnetischen Spektrums. Beide ­werden in der Medizin genutzt, wobei den positiven Effekten von Infra­­rotstrahlung die schädigende ­Wirkung von Röntgenstrahlung auf ­menschliche Zellen ­diametral gegenübersteht. mehr

Lexikondefinition

Hydroxyl-Radikal

Hydroxyl-Radikal Das Hydroxyl-Radikal (OH-Radikal) ist eines der häufigsten Radikale in der Atmosphäre . Es spielt eine wichtige Rolle für den Abbau von Luftverunreinigung en und kann als chemisches Waschmittel der Atmosphäre bezeichnet werden. ... mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.