Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Elektronenmikroskopie

Firmen Elektronenmikroskopie

JEOL (Germany) GmbH, Deutschland

Die JEOL (Germany) GmbH wurde im Juli 1997 als Tochterunternehmen der JEOL Ltd. Tokyo gegründet und vervollständigt das Netz der JEOL Niederlassungen in Europa. Vom Firmensitz in Freising bei München aus wird der Vertrieb von JEOL Systemen in Deutschland, Liechtenstein, Österreich, der Schweiz, Däne mehr

Bruker Nano GmbH, Deutschland

Bruker Nano ist Teil des Bruker Konzerns, einer führenden Marke im Bereich wissenschaftlicher Gerätebau. Wir bieten Ihnen qualitativ höchstwertige Zusatzgeräte für die Analytik mit dem Elektronenmikroskop. Auch wesentlicher Bestandteil des Produktportfolios sind Spektrometer für die Mikro-Röntgenfl mehr

JEOL (U.K.) LTD., Großbritannien

Die Unternehmen der JEOL-Gruppe sind in drei Segmenten tätig: "Wissenschaftliche und messtechnische Instrumente", "Industrielle Geräte", "Medizinische Geräte". Die wichtigsten Produkte sind die folgenden. mehr

Alle Firmen zu Elektronenmikroskopie

Produkte Elektronenmikroskopie

HITACHI TM4000 Tisch-Elektronenmikroskope: REM-Aufnahmen und Mikroanalysen in Minuten

Das Hitachi Tisch-Elektronenmikroskop TM4000 vereint Benutzerfreundlichkeit und optimierte Bildgebung für hohe Bildqualität bei gleichbleibend kompaktem Design. mehr

News Elektronenmikroskopie

  • Elektronen in Quantenflüssigkeit tanken Laserenergie

    Erstmals ist es gelungen, die Aufnahme von Energie aus Laserlicht durch freie Elektronen in einer Flüssigkeit zu beobachten. Bisher war dies nur in der Gasphase möglich. Die Erkenntnisse unter der Leitung der TU Graz eröffnen der ultraschnellen Elektronenmikroskopie neue Türen. Bei der Untersuchung mehr

  • Neue Ära der Auflösung beginnt

    Wissenschaftler der Cornell-University (USA) haben es geschafft, einen Elektronenmikroskop-Pixel-Array-Detektor (EMPAD) mit ausgefeilten 3D-Rekonstruktionsalgorithmen aufzubauen, der es ermöglicht, die Auflösung eines hochmodernen Elektronenmikroskops zu vervielfachen. Das entscheidende Untersuchung mehr

  • Topologischen Zuständen in Graphen auf der Spur

    Schon vor einigen Jahren konnte in der Wissenschaft gezeigt werden, dass sich durch Heizen eines nanostrukturierten Siliziumcarbid-Kristalls Graphen-Nanostrukturen auf dessen Oberflächen ausbilden. „Diese zweidimensionalen, räumlich stark eingeschränkten Kohlenstoffbänder weisen selbst bei Raumtempe mehr

Alle News zu Elektronenmikroskopie

Videos Elektronenmikroskopie

Die (R)Evolution der Elektronenmikroskopie - So funktioniert PICO

Das Elektronenmikroskop PICO erreicht eine Rekordauflösung von 50 Milliardstel Millimetern. Es ermöglicht Anwendern aus Wissenschaft und Industrie, atomare Strukturen in größtmöglicher Genauigkeit zu untersuchen und Fortschritte in Bereichen wie der Energieforschung oder den Informationstechnolo ... mehr

White Paper Elektronenmikroskopie

Infografiken Elektronenmikroskopie

Aufdecken der Strukturen von Biomolekülen mit Kryo-Elektronenmikroskopie

Heute wurde der letzte Nobelpreis, der Chemie-Nobelpreis, verliehen. Der diesjährige Preis ging an die Entwicklung der Kryoelektronenmikroskopie, einer Technik, mit der sich Strukturen von Biomolekülen aufdecken lassen, wo andere Techniken versagen. Außerdem erhalten die Wissenschaftler Einblicke in mehr

Die größten Wissenschaftsgeschichten 2017

Auf dem Weg ins Jahr 2018 ist es an der Zeit, einen Blick zurück auf einige der größten Wissenschaftsnachrichten des vergangenen Jahres zu werfen. Die diesjährigen Nachrichten enthielten giftige Frösche, Batteriebrände, Elementbildung und vieles mehr! mehr

Fachpublikationen Elektronenmikroskopie

Alle Fachpublikationen zu Elektronenmikroskopie

Autoren Elektronenmikroskopie

  • Mathies V. Evers

    Mathies Evers, Jahrgang 1989, studierte Chemie an der Ruhr-Universität Bochum, wo er an der Synthese atompräziser molekularer Cluster forschte. Nach seinem Masterabschluss begann er seine Doktorarbeit am Lehrstuhl für Analytische Chemie II von Prof. Dr. Kristina Tschulik und wird durch den Exzellenz mehr

  • Kevin Wonner

    Kevin Wonner, Jahrgang 1995, studierte Chemie mit dem Schwerpunkt der elektrochemischen Untersuchung von Nanopartikeln an der Ruhr-Universität Bochum und ist seit 2018 Doktorand am Lehrstuhl für Analytische Chemie II von Prof. Dr. Kristina Tschulik im Rahmen des Graduiertenkollegs 2376. Er spezialis mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.