Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

2-Butanon



Strukturformel
Allgemeines
Name 2-Butanon
Andere Namen

MEK, Methylethylketon, Ethylmethylketon, Butanon, Methylpropanon

Summenformel C4H8O
CAS-Nummer 78-93-3
Kurzbeschreibung leichtentzündliche, farblose, acetonähnlich riechende Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse 72,11 g·mol−1
Aggregatzustand flüssig
Dichte 0,81 g·cm−3 [1]
Schmelzpunkt −86 °C [1]
Siedepunkt 80 °C [1]
Dampfdruck

105 hPa< ref name="Bia-Gestis"/> (20 °C)

Löslichkeit

353 g·l−1 in Wasser [1], gut löslich in organischen Lösungsmittel

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
R- und S-Sätze R: 11-36-66-67
S: (2-)9-16
MAK

200 ml·m−3 bzw. 600 mg·m−3

LD50

2737 mg·kg-1[2]

WGK 1 – schwach wassergefährdend
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

2-Butanon ist neben Aceton eines der strukturell einfachsten Ketone. Es ist eine farblose, leicht bewegliche Flüssigkeit mit einem typischen süß-scharfen Geruch.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Nomenklatur

2-Butanon ist das einzige denkbare Keton, das vier Kohlenstoffatome hat. Es ist Isomer zum entsprechenden Aldehyd namens Butyraldehyd. Die „2“ bezeichnet als Lokant die Bindungsstelle des Sauerstoffs an die Kohlenstoffkette.

Eigenschaften

2-Butanon ist wie Aceton ein gutes Lösungsmittel. Im Gegensatz zu den Alkoholen kann es sogar Kunststoffe lösen. Daher ist es nicht zur Reinigung von Kunststoffgegenständen geeignet.

Es ist eine schnell verdunstende, brennbare Flüssigkeit, die Dämpfe sind sehr leicht entzündlich und bilden mit Luft explosive Gemische, die schwerer als Luft sind. Die Entzündung ist außer durch Funken oder Flammen schon durch heiße Gegenstände möglich.

Gewinnung

2-Butanon wird teilweise durch Hydratation von 2-Buten und anschließender Dehydrierung des entstandenen 2-Butanols hergestellt. Eine andere Möglichkeit ist die direkte katalytische Oxidation von n-Butan[3].

Verwendung

2-Butanon wird vorwiegend als Lösungsmittel für Vinylharze, Nitrocelluloselacke, aber auch wegen des ähnlichen Siedepunktes als Vergällungsmittel für Ethanol verwendet.

Quellen

  1. a b c d BIA-Gestis-Stoffdatenbank
  2. Sicherheitsdatenblatt (Alfa Aesar)
  3. U.S. Patent 6479707
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel 2-Butanon aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.