24.04.2002 - Sensirion AG

Massenstrom-Messung 100 mal schneller

Produktneuheit "ASL 1430"

Eine völlig neuartige Technologie zur mediengetrennten Massenstrommessung für Flüssigkeiten hat die schweizerische Sensirion AG (www.sensirion.com) entwickelt: Hochsensitive, digitale CMOSens-Mikrochips sind durch ein spezielles Packaging in der Lage, mediengetrennt durch die Wandung von Kunststoff, Stahl oder Glaskapillaren hindurch Durchflussmengen im Bereich einiger Milliliter oder Nanoliter pro Minute direkt zu erfassen!

Ein robuster, digitaler Standardsensor wird so ohne spezielle Optimierung schon bis zu 100 x schneller, 10 x kleiner, 25 x leichter als konventionelle Lösungen. Bypass-Systeme für grössere Durchflussmengen sind ebenso möglich wie batteriebetriebene Low-Power Lösungen! Führende Anbieter im Markt für Gas-Massenstrommessung stellten im vergangenen Herbst erste Serienprodukte auf Basis der CMOSens-Mikrochips vor. Sensirion entwickelt nun auf Basis der neuen Liquid Mass Flow Technologie kundenspezifische Lösungen zum Einsatz in Bio-, Medizin- und Halbleitertechnik in Analysegeräten und Prozesstechnik. Die neuen Möglichkeiten lassen sich anhand des ab Frühjahr erhältlichen Referenzmodells ASL1430 erkennen: Der mit einer PEEK-Kapillare realisierte Sensor liefert bei Durchflussmengen bis zu 1 ml/min ein digitales, voll kalibriertes, lineares Ausgangssignal mit einer Ansprechzeit von minimal 20 ms. Der Messfehler beträgt je nach Ausführung <1.5 - 3% vom Messwert.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Sensirion
  • News

    ETH-Spin-off-Maschine läuft auf Hochtouren

    Die ETH Zürich erlebte 2018 ein neues Hoch bei den Spin-off-Gründungen: Insgesamt 27 Gründerteams wagten den Schritt in die Selbständigkeit. Während in den Nullerjahren an der ETH im Schnitt pro Jahr 13 Spin-offs gegründet wurden, waren es in den Zehnerjahren bis anhin rund 24. Für Detlef G ... mehr

    Sensirion bezieht in der Schweiz ein neues Produktionsgebäude

    Mitte Juli 2011 hat Sensirion ihr neues Produktionsgebäude feierlich eingeweiht. Nach einem acht monatigen Umbau konnte die neu erworbene Produktionsstätte, nur wenige hundert Meter vom Hauptgebäude entfernt, im schweizerischen Stäfa bezogen werden. Mit dem Kauf und Umbau des Gebäudes ersch ... mehr

    Erster digitaler Feuchte- und Temperatursensor!

    Sensirion präsentiert den ersten digitalen Feuchte- und Temperatursensor der Welt. Das winzige SMD Sensormodul (Masse: 7.5 x 5 x 2.5 mm, L x B x H) liefert ein kalibriertes digitales Signal für relative Feuchte und Temperatur und besticht dank vollständiger Kalibration und digitalem Output ... mehr