12.02.2021 - Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

Chemieindustrie plant «Notfallplattform Corona»

Branche will sichere Versorgung mit Impfzubehör unterstützen

(dpa) Die Chemieindustrie plant eine Marktplattform, um die sichere Versorgung mit Impfzubehör zu unterstützen und temporäre Verknappungen zu vermeiden. Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) arbeite mit Hochdruck an der Fertigstellung der «Notfallplattform Corona», sagte ein Sprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Ziel sei es, auf einer digitalen Plattform Markttransparenz für Angebot und Nachfrage von Impfzubehör zu schaffen - wie Spritzen, Kanülen oder Kochsalzlösungen.

«Unsere Branche entwickelt und produziert derzeit in Rekordtempo Impfstoffe», so VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup. «Jetzt sollen Impfungen nicht daran scheitern, dass Spritzen oder Kanülen fehlen.» Die Plattform werde gemeinsam mit dem Partner Boston Consulting Digital Ventures aufgebaut. Eine erste Version solle in zwei Wochen online gehen.

Die Arbeiten erfolgten in enger Abstimmung mit den Bundesministerien für Wirtschaft und Gesundheit, hieß es. Die Plattform solle Transparenz über Anbieter, Mengen, Termine und je Wirkstoff benötigtes Impfzubehör schaffen. «Darüber hinaus werden sich dort sowohl Anbieter von Impfzubehör als auch die Nachfrageseite in Form der Bundesländer zusammenfinden können.»

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über VCI
  • News

    Hoffnungsvoller Jahresauftakt in der chemisch-pharmazeutischen Industrie

    Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist positiv ins Jahr 2021 gestartet. Das geht aus dem aktuellen Quartalsbericht hervor, den der Verband der Chemischen Industrie (VCI) veröffentlicht hat. Demnach blieb der erwartete konjunkturelle Dämpfer für Deutschlands drittgrößte Industriebranche ... mehr

    Starkes Schlussquartal in der Chemie

    Die chemisch-pharmazeutische Industrie hat das Corona-Jahr 2020 mit einem positiven vierten Quartal beendet. Das geht aus dem aktuellen Quartalsbericht hervor, den der Verband der Chemischen Industrie (VCI) veröffentlicht hat. Demnach konnte Deutschlands drittgrößte Industriebranche Produkt ... mehr

    Chemie- und Pharmabranche warnt vor Umbrüchen im Chemikalienrecht

    Die europäischen Umweltminister haben mit ihrem Beschluss zur EU-Chemikalienstrategie die sehr weitreichenden Ziele der EU-Kommission zur Änderung des Chemikalienrechts weitgehend unterstützt. Die chemisch-pharmazeutische Industrie fordert erneut mehr Augenmaß für die kommenden Reformen. De ... mehr

  • Stellenangebote

    Referent Logistik und Normung (m/w/d)

    Für unsere Abteilung Wissenschaft, Technik und Umwelt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf 12-24 Monate befristet. Ihre Aufgaben Erarbeiten von politischen Positionen, Begleitung von Gesetzgebungsverfahr ... mehr

  • Verbände

    Verband der Chemischen Industrie Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.

    Die Interessen und Belange unserer Mitgliedsunternehmen vertreten wir gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Entscheider aus den Unternehmen leiten und begleiten unser Tun. Unsere Themen reichen von betrieblichen Rechtsfragen über Chemikalienpolitik bis hin zur Europa-Politik. mehr

    Verband der Chemischen Industrie e.V.,Landesverband Nordost

    Die Chemieverbände Nordost vertreten die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der ostdeutschen chemischen Industrie gegenüber Politik, Behörden, Gewerkschaft, Wissenschaft und Medien. mehr

    Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

    Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von 1.600 deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. Der VCI steht für mehr als 90 Prozent der deut ... mehr