13.11.2012 - Wacker Chemie AG

Wacker verstärkt Präsenz in der Wachstumsregion Mittel- und Südamerika

Die Wacker Chemie AG setzt auf den strategischen Ausbau ihrer Präsenz in der Wachstumsregion Mittel- und Südamerika. Der Chemiekonzern erweitert dazu sein bestehendes Technical Center in São Paulo (Brasilien) und gründet ein neues Technical Center in Mexiko Stadt (Mexiko). Auch das internationale Schulungszentrum des Konzerns, die WACKER ACADEMY, wird an beiden Standorten erweitert bzw. neu eröffnet.

Das Unternehmen trägt dadurch den Bedürfnissen seiner Kunden in den stark wachsenden Märkten der Region Rechnung und steigert seine lokale Kompetenz in Forschung, Entwicklung und Anwendungstechnik. Beide Projekte sollen im 1. Quartal 2013 fertig gestellt werden. WACKER investiert dafür rund 1,2 Mio. €.

„Mittel- und Südamerika sind wichtige Zukunftsmärkte für WACKER. Unser Umsatz ist in diesen Regionen in den vergangenen fünf Jahren um durchschnittlich 15 Prozent pro Jahr gewachsen“, so Vorstands-vorsitzender Dr. Rudolf Staudigl. „Die zunehmende Nachfrage nach technologisch hochwertigen Lösungen lässt für unser Silicon- und Polymergeschäft in den kommenden Jahren weiterhin Steigerungsraten erwarten. Den wachsenden Bedarf unserer Kunden begleiten wir mit dem Ausbau unseres Serviceangebots vor Ort“, begründet Staudigl den Ausbau der Aktivitäten in Mittel- und Südamerika.

In Brasilien erweitert der Konzern sein Technical Center in Jandira nahe São Paulo, das bereits seit dem Jahr 2003 Kunden bei der Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen unter Berücksichtigung der lokalen Rohstoffe und Umweltbedingungen betreut. Schwerpunkt des Ausbaus sind die Labore für polymere Dispersionspulver, die zum Beispiel in Trockenmörteln für Betonanwendungen, Fliesenkleber oder Dichtungsschlämmen zum Einsatz kommen. Die im Techni-cal Center zur Verfügung stehende Testfläche für polymere Bindemittel wird im Zuge der Erweiterung mehr als verdreifacht und die neuen Labore werden mit modernsten Testgeräten nach internationalen Standards ausgestattet. Zusätzlich wird für das Schulungszentrum WACKER ACADEMY ein neues, vergrößertes Trainingslabor eingerichtet, das den Teilnehmern umfassende praktische Übungen ermöglicht.

Auch in Mexiko stehen polymere Bindemittel im Mittelpunkt des neuen Technical Centers, das WACKER derzeit im Südwesten von Mexi-kos Hauptstadt aufbaut. Hintergrund ist das starke Wachstum der regionalen Wirtschaft, insbesondere der Bau- und Farbenindustrie. Auf einer Fläche von mehr als 800 m² werden sowohl die neuen Büroräume der lokalen Vertriebsgesellschaft Wacker Mexicana S.A. als auch die Forschungs- und Entwicklungslabore für Dispersionspulver und Vinylacetat-Ethylen-Copolymer (VAE)-Dispersionen unterge-bracht. Neben Bauanwendungen werden diese Bindemittel auch in Farben, Beschichtungen oder Klebstoffen eingesetzt. Wegen der steigenden Zahl der Schulungsanfragen aus der Region wird mit der WACKER ACADEMY Mexiko auch ein eigenes Trainingszentrum für den spanischsprachigen Markt geschaffen. Die Ansiedlung von Vertrieb, anwendungstechnischen Laboren und Schulungszentrum unter einem Dach ermöglicht eine enge Abstimmung zwischen Verkaufs- und Entwicklungsteam und bietet so optimale Voraussetzungen für die Kundenbetreuung in der Region.

Sowohl der Ausbau des Technical Centers in Brasilien als auch die Gründung des neuen Technical Centers in Mexiko soll im ersten Quartal 2013 fertig gestellt werden. 

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Wacker Chemie
  • Mexiko
  • Brasilien
Mehr über Wacker