Clara-Immerwahr-Award für Dr. Jennifer K. Edwards

06.02.2013 - Deutschland

Der Exzellenzcluster „Unifying Concepts in Catalysis“ (UniCat) verleiht Dr. Jennifer K. Edwards von der Universität Cardiff den Clara-Immerwahr-Preis 2013 an der Technischen Universität Berlin. Die Chemikerin erhält die Auszeichnung für ihre hervorragenden Beiträge zur direkten Synthese von Wasserstoffperoxid aus den Elementen Sauerstoff und Wasserstoff mit Hilfe der heterogenen Katalyse.

Wasserstoffperoxid, auch bekannt als Bleichmittel für Haare, ist ein wichtiger Grundstoff für die selektive Übertragung von Sauerstoff auf ungesättigte Kohlenwasserstoffe. Diese Reaktion und deren Folgeprodukte sind Voraussetzung für die Herstellung vieler Kunststoffe und Medikamente. Die Entwicklung ressourcenschonender Verfahren zur katalytischen Herstellung großer Mengen von Wasserstoffperoxid ist daher ein aktuelles Forschungsgebiet.

Weitere News aus dem Ressort Wissenschaft

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie!