Christoph Sieder verlässt LANXESS

12.05.2014 - Deutschland

Christoph Sieder (43) verlässt auf eigenen Wunsch mit Wirkung zum 30. Juni 2014 die Lanxess AG. Er übernimmt zum 1. Juli 2014 als Head of Group Communications die Verantwortung für die globale Kommunikation des Schweizer Energie- und Automatisierungstechnikkonzerns ABB.

LANXESS AG

Christoph Sieder

Der gebürtige Österreicher Christoph Sieder ist seit 1. Juli 2004 als Senior Vice President global für den Bereich Konzernkommunikation verantwortlich. In dieser Zeit hat er maßgeblich zur weltweit erfolgreichen Positionierung der Marke LANXESS beigetragen.

„Es ist Christoph Sieder in herausragender Weise gelungen, die Bekanntheit und Reputation unseres Konzerns seit dessen Gründung aufzubauen und nachhaltig zu etablieren. Für seine neue berufliche Herausforderung wünschen wir Herrn Sieder alles Gute und weiterhin viel Erfolg“, sagte Matthias Zachert.

Bis zur Regelung der Nachfolge nimmt Christiane Müller, derzeit Vice President Interne Kommunikation, Krisenkommunikation und Corporate Responsibility, die Aufgaben des Kommunikationsverantwortlichen kommissarisch wahr.

Weitere News aus dem Ressort Personalia

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?