Lenzing Gruppe mit neuer Konzernstruktur ab Jahresbeginn 2004

16.12.2003

Die Lenzing Gruppe wird mit Jahresbeginn 2004 eine neue interne Konzernorganisation umsetzen. Kernpunkt ist eine Abkehr von der bisherigen standortorientierten Organisation hin zu marktorientierten Profitcenters.

"Die neue Organisationsstruktur ist Voraussetzung für unser geplantes weiteres internati-onales Wachstum", umschrieb Lenzing Vorstandsvorsitzender Thomas Fahnemann die weitreichenden Änderungen.

Durch die verstärkte Dezentralisierung der Verantwortung auf die operative Managementebene wird der Vorstand der Lenzing AG von vier auf drei Mitglieder verkleinert. Der Aufsichtsrat der Lenzing AG hat daher entschieden, das 2004 auslaufende Vorstandsmandat von Dr. Franz Raninger nicht mehr zu verlängern. Der Lenzing Vorstand besteht nunmehr neben Thomas Fahnemann (Vorsitzender und Gesamtveramtwortlicher Fasern) aus Peter Untersperger (Finanzen, Plastics, Papier) und Christian Reisinger (Technik, Energie und Umweltschutz).

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie!