Degussa AG / Bauchemie: Degussa startet Investitionsoffensive

15.06.2005

Die Degussa AG, Düsseldorf, stellt die Weichen für weiteres profitables Wachstum ihrer Bauchemie. Der Vorstand gab grünes Licht für ein Investitionsprogramm des Geschäftsbereichs Construction Systems Europe in Höhe von mehr als 15 Mio. Euro. Mit diesen Mitteln sollen in den nächsten drei Jahren die Pulver-Produktionskapazitäten der Degussa Bauchemie an fünf Standorten in West- und Osteuropa weiter ausgebaut werden.

"Damit nehmen wir konsequent die Chancen in unseren europäischen Wachstumsmärkten wahr", so Andreas Köllreuter, Leiter des Geschäftsbereichs Construction Systems Europe. Er verweist auf die anhaltend positive Geschäftsentwicklung in Ländern wie Frankreich, Italien oder Tschechien. Schon heute erzielt Degussa hier zum Teil zweistellige Wachstumsraten - jetzt soll das Angebot nochmals deutlich ausgedehnt und verbessert werden. Neben einer größeren Nähe zum Kunden geht es insbesondere um effizientere Logistik, also um kürzere Reaktions- und Transportzeiten bei der Lieferung von Produkten.

Der Geschäftsbereich betreibt derzeit an 13 Standorten Fertigungsanlagen für die Produktion von Reparaturmörteln, Fliesenklebern und Vergussmörteln. Nun sollen im Zuge der Investitionsoffensive zwei neue Standorte hinzukommen, wodurch sich das Produktionsnetz weiter verdichtet. Darüber hinaus ist am belgischen Standort Ham der Ersatz einer älteren Anlage durch einen Neubau geplant. In den osteuropäischen Anlagen steht vor allem die Erweiterung der bestehenden Kapazitäten im Mittelpunkt der Investitionsoffensive.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?