16.11.2001 - Akzo Nobel nv

Akzo Nobel will Druckfarbengeschäft an NeSBIC und Druckfarben-Management verkaufen

Akzo Nobel Coatings will sein Druckfarbengeschäft an die Beteiligungskapitalgesellschaft NeSBIC Buy Out Fund und das Management des Druckfarbengeschäfts zu einem nicht veröffentlichten Betrag verkaufen. Die Transaktion wird voraussichtlich bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

"Wir freuen uns anzukündigen, dass das Druckfarbengeschäft zu NeSBIC geht und das Management einen Eigenkapitalanteil übernimmt," kommentierte Rudy van der Meer, Akzo Nobel-Vorstandsmitglied für Coatings. "Dies ist für alle Beteiligten eine gute Lösung," fügte er hinzu.

"Der Bereich Druckfarben hat 2001 unter schwierigen Marktbedingungen eine gute finanzielle Leistung erzielt und hält verschiedene Führungspositionen in Skandinavien und Nordeuropa. Dennoch glauben wir, dass er aus strategischer Sicht nicht mehr in unser Produktportfolio passt," erklärte Van der Meer.

Druckfarben kommen in den Printmedien, der Verpackungsindustrie und der kommerziellen Druckindustrie zum Einsatz. Im Jahr 2000 betrug der Nettoumsatz des Geschäfts 190 Millionen Euro. Printing Inks ist in 50 Ländern tätig. Die wichtigsten Produktions- und Mischanlagen befinden sich in Skandinavien, den USA, Deutschland und Großbritannien. Alle 900 Mitarbeiter weltweit werden mit dem Geschäft zu den neuen Besitzern wechseln.

Die zuständigen Arbeitnehmervertretungen und Gewerkschaften wurden bereits über das Angebot informiert, und die erforderlichen Konsultationsverfahren werden in Kürze eingeleitet. Soweit die Zustimmung von Behörden notwendig ist, soll diese zu gegebener Zeit eingeholt werden.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über AkzoNobel
  • News

    Sparmaßnahmen treiben Gewinn von Akzo Nobel trotz Corona-Krise an

    (dpa-AFX) Beim Farben- und Lackhersteller Akzo Nobel hat die erfolgreiche Restrukturierung die Belastungen durch die Corona-Krise im ersten Quartal abgefedert. Zwar fiel der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 Prozent auf knapp 2,06 Milliarden Euro, der operative Gewinn legte abe ... mehr

    5 Start-ups erhalten den Paint the Future Award

    Drei spannende Tage der persönlichen Zusammenarbeit mit den Experten von AkzoNobel haben den internationalen Start-ups die Türen geöffnet, um mit ihren Innovationen die Zukunft zu "gestalten". Zum Abschluss der branchenweit ersten Herausforderung wurden fünf Startups mit den Paint the Futur ... mehr

    Rohstoffkosten und Autoschwäche bremsen Akzo Nobel

    (dpa-AFX) Gestiegene Rohstoffkosten haben den Farben- und Lackehersteller Akzo Nobel im ersten Quartal stärker belastet als gedacht. Der bereinigte operative Gewinn stieg zwar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 Prozent auf 163 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Amsterda ... mehr

  • Firmen

    Akzo Nobel Powder Coatings GmbH

    In Bensheim a.d. Bergstraße werden seit 1984 umweltfreundliche Pulverlacke der Marke Interpon produziert. Seit 1999 unter dem Namen Akzo Nobel. Die Akzo Nobel Powder Coatings GmbH in Bensheim betreut die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz sowie die skandinavischen und baltischen St ... mehr

    Akzo Nobel

    Akzo Nobel in Deutschland Akzo Nobel ist eins der führenden Industrieunternehmen der Welt. Wir sind der weltweit größte Hersteller von Lacken und Farben und die Nummer Eins bei Bautenfarben und Hochleistungsbeschichtungen sowie ein großer weltweiter Lieferant von Spezialchemikalien. mehr

    Akzo Nobel Coatings S.A.

    mehr