05.06.2008 - Girindus AG

Girindus verkauft Aktivitäten in Künsebeck an Central Glass

Die Girindus AG hat ihre industriellen Aktivitäten am Standort Halle-Künsebeck verkauft. Käufer ist die Central Glass Germany GmbH, eine Tochtergesellschaft der japanischen Central Glass Co., Ltd. Die Central Glass Germany GmbH übernimmt damit Prozessentwicklung, upscaling, cGMP-konforme Herstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen sowie von Feinchemikalien und allen damit zusammenhängenden Analytikaktivitäten. Betriebsrat und Mitarbeiter wurden darüber umgehend informiert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Mit der Übernahme des Standortes schaffen wir die Voraussetzung für einen langfristigen Einstieg in den europäischen Markt für die Lohnherstellung von Arzneiwirkstoffen", so Masamichi Maruta, Geschäftsführer der Central Glass Germany GmbH.

Neben dem Erhalt der Arbeitsplätze der übergehenden Aktivitäten ermöglicht der Verkauf den bestehenden Kunden weiterhin, die gewohnten Produkte und Dienstleistungen zu beziehen. Die Trennung vom Produktionsstandort Halle-Künsebeck ist mit einer Restrukturierungen der Verwaltung in Bensberg verbunden.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Central Glass
  • Girindus
  • Trennung
Mehr über Girindus
Mehr über Central Glass
  • Firmen

    Central Glass Germany GmbH

    Central Glass Germany ist spezialisiert auf die Verfahrensentwicklung, Upscaling und Produktion von Wirkstoffen und Zwischenprodukten für die pharmazeutische und kosmetische Industrie. Wir arbeiten an unserem Standort Halle – Künsebeck nach GMP, sind von der US FDA inspiziert und haben ein ... mehr

    Central Glass Co., Ltd.

    Central Glass ist spezialisiert auf die Herstellung und den Verkauf von Glas und Chemikalien. Flachgläser, veredelte Gläser, Baumaterialien und anderen Glassprodukte gehören dabei zu den Schwerpunkten; auf Seiten der chemischen Produktion bilden den Schwerpunkt Soda, Chlor, organische und i ... mehr