Thermo Scientific™ Charged Aerosol Detektoren

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Nachweisstarke, universelle Detektion mit nahezu gleichmäßigem Response

2

Detektion aller nichtflüchtigen und halbflüchtigen Analyte im sub-Nanogramm-Bereich

3

Benötigt keine Chromophore und keine Ionisierung

Sehen Sie, was Sie versäumt haben – verborgene Peaks werden sichtbar

Charged Aerosol Detektoren messen die Ladung, die im direkten Verhältnis zur Menge des vorhandenen Analyten steht. Bei fast allen anderen Detektoren beobachtet man, das verschiedene Analyte einen unterschiedlich starken Response zeigen oder die mobile Phasen die Detektion beeinflussen.

Die Thermo Scientific Charged Aerosol Detektoren (CAD) können mit modernen LC-Systemen eingesetzt werden und messen Analyte, die mit UV nicht sichtbar sind oder sich mit anderen Detektoren nur schlecht nachweisen lassen. Dies schließt Moleküle ohne Chromophore ein.

Merkmale von Charged Aerosol Detektoren:

  • Nachweis nichtflüchtiger und halbflüchtiger Analyte
  • Gleichmäßiger Response unabhängig von der chemischen Struktur
  • Für HPLC und UHPLC
  • Kompatibel mit Gradientenanwendungen
  • Nachweis im sub-Nanogramm-Bereich
  • Einfache und unkomplizierte Implementierung in die bestehende Laborumgebung

Mit dieser unkomplizierten Technik steigern Sie die Effizienz bestehender analytischer Abläufe. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten, indem Sie Analyte sichtbar machen, die mit anderen Detektoren unbemerkt bleiben.

Anwendungen
Themen
  • HPLC-Detektoren

  • UHPLC-Detektoren

  • Charged-Aerosol-Detektoren

  • Verdampfungsdetektoren

  • Lipidanalytik

Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Thermo Fisher Scientific