Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Umweltschutz

Firmen Umweltschutz

Umweltinstitut Offenbach GmbH, Deutschland

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Fort- und Weiterbildung sowie Beratungsleistungen im Bereich Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Das Angebot orientiert sich an gesetzlichen Forderungen und Kundenwünschen. Praxiserfahrung aus der Beratung fli mehr

iCD. Vertriebs GmbH, Deutschland

Die iCD. ist ein nach ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen und seit 1986 ein führender Hersteller von Software zur Laborautomatisation. Weltweit mehr als 300 Kunden aus Bereichen der Prozessindustrie (Pharma/Biotech, Chemie/Petrochemie, Lebens- und Genussmittel, Kosmetik, Automotive) setzen unsere So mehr

News Umweltschutz

  • Zigarettenfilter, die sich selbst auflösen

    Eine riesige Zahl an weggeworfenen Zigarettenfiltern schwimmt in unseren Ozeanen, und es werden immer mehr: Laut Weltgesundheitsorganisation gelangen jährlich zwischen 340 und 680 Millionen Tonnen Zigaretten in unsere Weltmeere. Damit sind die Kippen das Produkt, das weltweit am häufigsten achtlos i mehr

  • Die Bahn schlägt einen neuen Glyphosat-Kurs ein

    (dpa) Die Deutsche Bahn will weniger Glyphosat einsetzen. Im vergangenen Jahr wurden noch 57 Tonnen des umstrittenen Unkrautvernichters entlang der Gleise versprüht. Nächstes Jahr soll es noch halb so viel sein, sagte ein Konzernsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Stattdessen werde Unkraut stärke mehr

  • Querdenker mit grünen und smarten Ideen die Zukunft gestalten lassen

    Vier von 25 Startup-Unternehmen wurden jetzt für eine Förderung innerhalb des neuen Green Startup-Sonderprogramms mit Schwerpunkt Digitalisierung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) ausgewählt. „Für die komplexen Herausforderungen unserer Zeit wie Agrar-, Energie- und Verkehrswende brauchen wi mehr

Alle News zu Umweltschutz

White Paper Umweltschutz

Fachpublikationen Umweltschutz

q&more Artikel Umweltschutz

  • Herausforderungen

    Am Markt gehört die Grüne Chemie gegenwärtig zu den wichtigsten Themen. Für die strategische Unternehmensentwicklung gewinnt die Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung. Der im Jahr 1991 geprägte Begriff „Grüne Chemie“ stellt den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt in den Mittelpunkt. Für die Grüne Chemie wurden 12 Prinzipien formuliert, um Chemiker und die chemische Industrie bei der Entwicklung neuer chemischer Produkte und Prozesse oder bei der Überarbeitung bereits bestehender Produkte zu unterstützen. Das Ziel: Die industrielle Belastung zu verringern oder zu beseitigen. Das im Jahr 1997 als Non-Profit-Organisation gegründete American Chemical Society Green Chemistry Institute (ACS GCI) setzt sich für die Förderung der Grünen Chemie ein. Das Institut, das über Ortsgruppen in über 24 Ländern verfügt, trat 2001 der ACS bei, um seine globale Mission weiter voranzubringen. „q&more“ war im Gespräch mit Dr. Jennifer L. Young, einer renommierten Expertin und Managerin bei ACS GCI, zu den aktuellen Fragestellungen und Herausforderungen im Bereich der Grünen Chemie. mehr

Autoren Umweltschutz

  • Dipl. Ing. André Podleisek

    André Podleisek studierte Umwelt­ingenieurwesen mit den Schwerpunkten Umweltmanagement, Umweltrecht, umweltorientiertes Produktdesign und Qualitätsmanagement an der BTU Cottbus. Danach arbeitete er bei der Robert Bosch GmbH im zentralen Arbeits-, Brand- und Umweltschutz. Seit 2011 ist er bei Mettler mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.