Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

14 Aktuelle News zum Thema Substanzbibliotheken

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Molekül-Archiv: Zentrale Probenbank für die Forschung

Für die Forschung entwickelte Substanzen sollen der Wissenschaft erhalten bleiben

07.03.2016

Chemische Verbindungen und Wirkstoffe, die innerhalb eines Forschungsprojektes entwickelt wurden, werden in der Regel entsorgt, obwohl sie einen hohen wissenschaftlichen Wert haben und weiter genutzt werden könnten. Mit der „Compounds Platform“ (ComPlat) entsteht am KIT in den nächsten drei ...

mehr

Evotec AG unterzeichnet Vereinbarung mit „The United States Environmental Protection Agency (EPA)“

07.05.2012

Evotec AG gab eine mehrjährige Vereinbarung im Bereich Compound-Management mit der amerikanischen EPA bekannt. Der Vertrag sieht eine Laufzeit von fünf Jahren vor, und der Gesamtwert beträgt 7,7 Mio. € (etwa 10 Mio. US-$). Im Rahmen der Vereinbarung unterstützt Evotec mittels ihrer operativen ...

mehr

Weltrekord: Schnellste Trennung chemischer Substanzen

10.06.2010

Auf dem aktuellen Titelblatt der Zeitschrift lab-on-a-chip wird über einen neuen Weltrekord in der Chemie berichtet: Wissenschaftler am Institut für Analytische Chemie der Universität Leipzig berichten von der schnellsten Trennung chemischer Substanzen in flüssiger Phase mit ...

mehr

Evotec und Research Support International Limited gründen Joint Venture zur Herstellung und Vermarktung von Substanzbibliotheken

12.07.2007

Evotec AG und Research Support International Limited (RSIL), ein Tochterunternehmen der DIL Ltd., gaben die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens in Indien bekannt. Das Joint Venture, Evotec-RSIL Ltd., wird Substanzbibliotheken entwerfen, synthetisieren, verwalten und vermarkten. Evotec-RSIL ...

mehr

Roche: Neues Zentrum für Forschung und Entwicklung in China

19.01.2004

Roche wird als erstes global tätiges Healthcare-Unternehmen im High-Tech-Park Zhangjiang in Schanghai ein F+E-Zentrum unter eigener Regie errichten und betreiben. Das Zentrum wird die weltweiten F+E-Aktivitäten des Roche-Konzerns unterstützen und die strategische Geschäftsentwicklung auf dem ...

mehr

Molekulare Gefäße im Attoliter-Maßstab

20.11.2003

Die Unterteilung von Flüssigkeiten in winzigste einzelne Kompartimente ist eine grundlegende Herausforderung für die heutige Wissenschaft. So will man mit immer geringeren Substanzmengen auskommen, immer komplexere miniaturisierte Systeme schaffen und sogar individuelle Moleküle sortieren und ...

mehr

Designter Antitumor-Wirkstoff mit viel versprechendem pharmakologischem Profil

16.10.2003

Die heutigen Methoden des "High Throughput Screening" ermöglichen die Suche nach neuen Wirkstoffen in riesigen - mitunter aber recht willkürlich zusammengestellten - Substanzbibliotheken. Auf Klasse statt Masse setzt dagegen ein interdisziplinäres Team am Sloan-Kettering Institute for Cancer ...

mehr

Reihenuntersuchung für Moleküle

Das Berliner Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie will tausende Substanzen pro Tag auf ihre biologische Wirkung testen

11.09.2003

Noch ist von der "Screening Unit" nicht viel zu sehen: Ein nüchtern eingerichteter Laborraum mit großen Kühlschränken und allerlei Gerätschaften, die in der Molekularbiologie benötigt werden, etwa Zentrifugen, Pipetten und ein "Thermomixer". Diese Utensilien sind jedoch nur Nebensache, denn das ...

mehr

Evotec OAI verlängert Zusammenarbeit in der Wirkstoffforschung mit Solvay Pharmaceuticals

26.11.2002

Evotec OAI AG verkündete heute die Verlängerung ihrer Kooperation mit Solvay Pharmaceuticals im Bereich des Designs und der Synthese von fokussierten chemischen Substanzbibliotheken um ein weiteres Jahr. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen hat ursprünglich im Januar 2001 begonnen. Unter ...

mehr

Neues Konzept für eine effizientere Wirkstoffsuche

"Domänenkonzept" des Dortmunder Max-Planck-Instituts für molekulare Physiologie ermöglicht effizientere Suche nach medizinischen Wirkstoffen

08.02.2002

Ein neues Konzept für eine effizientere Wirkstoffsuche haben Wissenschaftler unter Leitung von Prof. Herbert Waldmann am Dortmunder Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie entwickelt. Das so genannte "Domänenkonzept" soll zum Aufbau von Substanzbibliotheken führen, ...

mehr

Seite 1 von 2
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.