Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Seit 1922 steht der Name Hellma für außergewöhnliche Qualität und Präzision in der Glas-, Quarz- und Kristallverarbeitung für optische Anwendungen. Aus dieser Kompetenz entstehen heute Services und Produkte, Baugruppen und Komplettlösungen für optische Anwendungen in der Photonik und Analytik.

Sie leisten einen essentiellen Beitrag in der Industrie, Qualitätssicherung, Information und Kommunikation sowie im Bereich Forschung und Entwicklung und Life Sciences.

Das Unternehmen wird unabhängig in der dritten Generation inhabergeführt.

Neben kristallinen Materialien, optischen Komponenten und Laborbedarf aus Glas und Quarzglas erweitert sich das Portfolio zunehmend auch in die Bereiche Prozessanalytik und spektroskopische Lösungen.

Alle Hellma-Produkte entstehen in vier hochspezialisierten Fertigungsstätten - drei davon in Deutschland und eine in den USA. Insgesamt acht Vertriebstochtergesellschaften, USA, Kanada, Asien, England, Frankreich, Italien, Schweiz und BeNeLux sowie eine Vielzahl an Vertretungen sorgen weltweit für Kundennähe und Präsenz in den wichtigsten Märkten.

Mehr über Hellma
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.