Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Alkenole



Alkenole sind Alkene, die eine zusätzliche Hydroxy-Funktion tragen. Eine besondere Untergruppe sind die Enole, die in Keto-Enol-Tautomerie zu Aldehyden bzw. Ketonen stehen. Alkenole stellen wichtige Vertreter von (Zwischen-)Produkten der Chemischen Industrie und des Stoffwechsels von Tieren und Pflanzen. Gehäuft treten Alkenole unter den Terpenoiden auf, wo sie ursächlich und prägend für den Geruch und den Geschmack vieler Pflanzen sind und deren Verwendung als Gewürz bedingen.

Wichtige Alkenole

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Alkenole aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.